SC Göfis holt Heimsieg gegen Meiningen

meiningen skgoefis scIn der Landesliga besiegt der SC Göfis im Heimspiel den Absteiger SK Meiningen knapp mit 1:0 und holt somit den vierten Sieg in der laufenden Saison. Den Siegtreffer für die Hausherren erzielte Bösch in der Schlussphase. Für die Meininger war es gleichzeitig die erste Niederlage in der laufenden Saison, die Cavkic-Elf bleibt aber auch dem vierten Tabellenrang. Die Göfner schieben sich hingegen vorerst vor auf den achten Tabellenplatz.

Wenig Torchancen in der ersten Halbzeit

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start ins Spiel, agierten aber zuerst vorsichtig und wollten nicht den ersten Fehler machen. Die Gäste aus Meiningen kamen dann nach und nach besser ins Spiel und fanden dann auch die erste gute Torchance vor, die Heimelf aus Göfis tat sich schwer und kam kaum zu klaren Torchancen. Mitte der ersten Halbzeit flachte das Spiel dann etwas ab, die Gäste blieben zwar optisch die bessere Mannschaft, Torchancen waren aber auf beiden Seiten Mangelware und so ging es mit dem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause.

Eingewechselter Bösch erzielt Siegtreffer

Auch nach dem Seitenwechsel fanden die Gäste aus Meiningen wieder die erste gute Torchance vor, konnten diese aber erneut nicht nutzen. Wieder entwickelte sich dasselbe Spiel wie im ersten Durchgang, beide Mannschaften konnten nicht zulegen und die großen Torchancen blieben auf beiden Seiten aus. Dennoch drückten in der Schlussphase beide Mannschaften auf den "Lucky Punch". Die Heimelf aus Göfis behielt dabei das bessere Ende für sich und konnte nach 83 Minuten durch den eingewechselten Marcel Bösch mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus Meiningen warfen in den Schlussminuten nochmals alles nach vorne, konnten am Ende aber den Ausgleich nicht mehr erzielen und so blieb es beim knappen Heimsieg für den SC Göfis.

 

SC Göfis - SK Meiningen 1:0 (0:0)

Sportplatz Göfis, 200 Zuschauer ; SR Mutlu
Tore: 1:0 (83.) Marcel Bösch