Landesliga: SV Lochau liegt in der Zuschauerwertung vorne

lochau svIn der Landesliga, Vorarlbergs zweithöchster Spielklasse, liegt der SV Lochau im Zuschauerranking vorne. Die Unterländer hatten bei ihren Heimspielen im Schnitt immer 300 Zuschauer. Knapp dahinter liegt der Herbstmeister VfB Hohenems und der TSV Altenstadt. In Sachen Publikumsmagnet zeigte sich aber der Dornbirner SV verwantwortlich.

Die Lochauer verpassten in der Vorsaison nur knapp den Aufstieg, auch in dieser Saison liegt die Plakalovic-Elf zur Halbzeit schon fünf Punkte hinter einem Aufstiegsplatz. Die Heimspiele der Unterländer verfolgten über 1800 Zuschauer, macht im Schnitt 301 Zuschauer pro Spiel. Aber auch Hohenems muss sich mit 275 Zuschauer pro Spiel nicht verstecken. Auf den weiteren Plätzen folgen Altenstadt (271/Sp) und der DSV  (263/Sp). Die insgesamt 91 Spiele im Herbst 2013 verfolgten über 19500 Zuschauer, macht im Schnitt 216 Zuschauer pro Spiel.

Spitzenspiel brachte Zuschauerrekord

Im Spitzenspiel der 5. Landesligarunde ging es zwischen dem Dornbirner SV und dem FC Langenegg um die Tabellenführung. Am Sonntag Vormittag verfolgten rund 500 Zuschauer das Spiel. Die Langenegger konnten sich überraschend mit 2:0 durchsetzen und übernahmen zwischenzeitlich die Tabellenführung.

 

Platz Mannschaft Heimspiele Tabelle Zuschauer pro Spiel
1 SV Lochau 6 5 1808 301
2 VfB Hohenems 7 1 1928 275
3 TSV Altenstadt 6 6 1628 271
4 Dornbirner SV 7 2 1843 263
5 SK Brederis 6 13 1382 230
6 SC Göfis 7 9 1602 229
7 FC Schruns 6 11 1258 210
8 FC Schwarzach 6 10 1255 209
9 FC Götzis 6 14 1234 206
10 FC Thüringen 7 12 1381 197
11 FC Langenegg 7 3 1306 187
12 SK Meiningen 6 4 1096 183
13 FC Mäder 7 8 1188 170
14 FC Viktoria Bregenz 7 7 1169 167