Aufstiegsrennen gewinnt an Dramatik: Schruns bezwingt Meiningen!

In der 20. Runde der Landesliga hat sich der Kampf um die Aufstiegsplätze weiter zugespitzt. Ganz oben zieht allerdings Bizau trotz einer Nullnummer gegen Bezau einsam die Runden. Für den Tabellenzweiten SK Meiningen ist es aber nach der 1:3 Niederlage beim Intersport FC Schruns wieder wesentlich enger geworden.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Meiningen im Finish mit einem Mann weniger

Schruns geht nach zwölf Minuten in Führung – Joao Lucas Silva Rodrigues trifft. Niklas Schranz kann aber in der 60. Minute ausgleichen, neun Minuten später ein Eigentor von Mario Mathis – 2:1 für Schruns. Nach einer roten Karte für Manuel Franz für Meiningen macht Pablo Henrique De Meneses Nascimento in der 86. Minute für Schrusn alles klar – 3:1 Erfolg und drei extrem wichtige Punkte.

Mario Ledetzky, Trainer Intersport FC Schruns: „Neunzig Minuten hochklassiges Spiel von beiden Mannschaften, in dem sich alle alles abverlangten. Das war Werbung für die Landesliga! Unsere Heimstärke mit dem tollen Publikum im Rücken hat sich schlussendlich doch durchgesetzt!“

Meiningen verliert an Boden

Die Verfolger von Meiningen lassen sich nicht lange bitten. Lochau gewinnt gegen Sulzberg 2:0 und liegt nun ebenso wie Schruns nur mehr drei Punkte hinter Meiningen. Auch Kennelbach nützt die Gunst der Stunde – 2:1 gegen den FC Lustenau und sechs Punkte hinter Meiningen zurück-

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten