Kennelbach kontert sich in Dornbirn zum Dreier

Reini's Hausgemachtes FC Kennelbach hält nach der fünften Runde der Landesliga den Kontakt zur Tabellenspitze. In einer engen Partie konnte Kennelbach bei den FC Mohren Dornbirn Amateuren in letzter Sekunde einen Dreier einfahren. Damit liegt Kennelbach drei Punkte hinter Leader Sulz, der im Heimspiel gegen Meiningen mit einer 0:1 Niederlage die weiße Weste ausziehen musste. Hörbranz ist nach dem 5:2 Erfolg in Schwarzach die Nummer zwei und nun die einzige Mannschaft ohne Niederlage.

 

Perfekter Konter von Kennelbach in der Nachspielzeit

Jürgen Rossi, Trainer FC Mohren Dornbirn Amateure: „Nach starkem Beginn meiner Mannschaft und drei Großchancen von meinen Jungs übernahm ein starkes Kennelbach das Spiel. Kennelbach wurde immer besser und auf der anderen Seite meine Jungs immer schwächer und die logische folge war der mehr als verdiente Führungstreffer der Gäste in der 33. Minute durch Oguz Özcan.

Nach einer Standpauke zur Halbzeitpause kamen meine Jungs besser ins Spiel und wir erarbeiteten uns Chance um Chance, leisteten uns sogar noch den Luxus einen Elfer zu verschießen und dann aber doch noch der verdiente Ausgleich in der 80. Minute durch Gabriel Drinovac. Meine Jungs wollten dann unbedingt noch den Sieg, aber in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit ein perfekt vorgetragener Konter durch Kennelbach, der das 2:1 bedeutete. Torschütze war Marvin Martello.

Resümee: ein Unentschieden wäre gerecht gewesen, aber schlussendlich sind sechzig Minuten zu wenig um dieses Spiel zu gewinnen. Gratulation an Kennelbach, die sich als starker Gegner präsentiert haben!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten