Dornbirn Amateure verlieren vor Derby gegen Hatlerdorf knapp gegen Sulz

Die FC Mohren Dornbirn Amateure haben in der vorletzten Hinrunde der Landesliga gegen den FC Renault Malin Sulz eine starke Leistung geboten – aber trotzdem mit 0:1 verloren. Nun geht es im letzten Spiel vor der Winterpause am 3.11.19 um 14:30 Uhr zuhause im Derby gegen Hatlerdorf. Vier Punkte fehlen den Dornbirn Amateuren auf den sicher rettenden elften Platz – und genau dort steht aktuell Hatlerdorf. Es ist also ein Derby mit doppelter Brisanz.

 

Punkt wäre verdient gewesen!

Jürgen Rossi, Trainer FC Mohren Dornbirn Amateure: „Meine Mannschaft konnte gegen einen starken Gegner aus Sulz mehr als nur mitspielen und hat dem Gegner Parole geboten. Meine Jungs konnten leider keine ihrer vielen Chancen nutzen oder der Tormann von Sulz hat sie zunichte gemacht. Im Fußball ist es so - spielst du vorne mit.hätten wir sicher zwei Tore gemacht, spielst du hinten mit, machst du keine Tore. In meinen Augen wäre ein Unentschieden gerecht gewesen. Den entscheidenden Treffer für Sulz hat Adiel Silva de Moura bereits in der sechsten Spielminute geschossen. Gratulation an Sulz, die eine tolle und faire Mannschaft ist, zum Sieg. Für uns heißt es aufstehen und weiter kämpfen den am kommenden Wochenende ist Derbytime auf der Birkenwiese gegen Hatlerdorf!“

Hörbranz souverän Herbstmeister!

Tabellenführer Hörbranz hat den Vorsprung auf die Verfolger wieder etwas ausgebaut. Die neue Nummer zwei Sulz liegt bereits sieben Punkte hinter Hörbranz, Meiningen ist nach einer 2:3 Heimniederlage im Spitzenspiel gegen Sulzberg auf Platz drei zurückgefallen. Sulzberg konnte sich mit dem Sieg in Meiningen nach unten absichern – der Tabellenvierte hat nun vier Punkte Vorsprung auf die neue Nummer fünf Altenstadt.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten