TSV Altenstadt holt Derbysieg gegen Göfis

TSV Altenstadt
SC Göfis

In der Landesliga besiegt der TSV Altenstadt vor heimischer Kulisse den SC Göfis im Derby knapp mit 1:0. Matchwinner für die Feldkircher war Neuzugang Nenad Krstic, der in der zweiten Halbzeit den einzigen Treffer erzielen konnte. Die Altenstädter feiern somit den sechsten Sieg in Folge und halten weiterhin den Anschluss ans obere Tabellendrittel.

Derby ohne große Höhepunkte

Nicht ganz den Erwartungen gerecht werden konnten die beiden Mannschaften, die sich aber über die gesamte Spielzeit ein Duell auf Augenhöhe lieferten. Die ersten Halbzeit verlief jedoch ohne große Höhepunkte, sowohl die Altenstädter als auch die Gäste aus Göfis neutralisierten sich weitestgehend und Torchancen waren Mangelware. Aufregung gab es in den ersten 45 Minuten nur nach Unsportlichkeiten, die vom Schiedsrichter prompt mit gelb geahndet wurden. So blieb es bis zur Pause, ohne Nenneswerte Torraumszenen beim torlosen 0:0.

 

Neuzugang schießt Altenstadt zum Sieg

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich wenig am Spielgeschehen, beide Mannschaften konnten sich kaum zählbare Chancen erspielen. Die Hausherren kamen dann durch Konter aber immer wieder zu guten Chancen, konnten diese aber vorerst nicht nützen. Nach 78 Minuten war es dann aber Winter-Neuzgang Nenad Krstic, der einen dieser Konter zum 1:0 für Altenstadt abschließen konnte. Die Gäste aus Göfis versuchten in der Schlussphase nochmals heranzukommen, die Bemühungen wurden aber am Ende nicht belohnt und es blieb beim knappen 1:0 Heimerfolg für den TSV Altenstadt.

 

 

TSV Altenstadt - SC Göfis 1:0 (0:0)
Tor: 1:0 (78.) Nenad Krstic