SV Lochau gewinnt Derby gegen Viktoria Bregenz

SV Lochau
FC Viktoria Bregenz

 

In der Landesliga besiegt der SV Lochau im Derby den FC Viktoria Bregenz mit 3:1 und hält durch die Treffer von Sterlika und Christof weiterhin den Anschluss an die Aufstiegsränge, für die Gäste war Poschadel erfolgreich. Die Lochauer konnten zwar in Führung gehen, mussten aber bis in die Nachspielzeit zittern, ehe die Entscheidung zugunsten der Hausherren fiel. Die Bregenzer bleiben durch die Niederlage weiterhin nur im Mittelfeld der Tabelle.

Lochau legt vor

Die Heimelf aus Lochau versuchte von Beginn an das Kommando im Spiel zu übernehmen, den Gästen aus Bregenz gelang es aber immer wieder den Gegner im Aufbauspiel zu stören. So dauerte es einige Zeit, bis die Zuschauer die ersten guten Torchancen zu sehen bekamen. Die Viktoria hatte dann Mitte der ersten Halbzeit, als ein Kopfball von der Torumrandung zurück ins Feld sprang. Diese Aktion war dann für die Lochauer ein Wegruf, denn nur wenige Minuten später konnte Julian Sterlika einen Abstauber zum 1:0 für die Hausherren nutzen. Die Plakalovic-Elf war nun die bessere Mannschaft, bis zur Pause blieb es aber bei der knappen Führung für die Lochauer.

 

Entscheidung in der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Lochauer einen Blitzstart und konnten nur wenige Augenblicke nach dem Anpfiff auf 2:0 erhöhen, Torschütze war Niklaas Christof. Die Gäste mussten nun reagieren und spielten nun deutlich offensiver, nach gut einer Stunde wurde diese belohnt und Winter-Neuzugang Thomas Poschadel konnten den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Es entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch mit guten Torchancen auf beiden Seiten, doch keine Mannschaft konnte einen Treffer nachlegen. Erst in der Nachspielzeit konnte erneut Niklaas Christof, nach genialer Vorarbeit von Inan, den Schlusspunkt setzen und den 3:1 Endstand fixieren.

 

 

SV Lochau - FC Viktoria Bregenz 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 (31.) Julian Sterlika ; 2:0 (46.) Niklaas Christof ; 2:1 (62.) Thomas Poschadel ; 3:1 (90.+) Niklaas Christof

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten