SK Brederis rutscht ans Tabellenende

SK Brederis
SC Göfis

In der Landesliga besiegt der SC Göfis im Auswärtsspiel den SK Brederis mit 2:0 und holt somit den ersten Dreier im Frühjahr. Schon in der ersten Spielminute konnten die Gäste in Führung gehen, aber erst in der Schlussphase fiel die Entscheidung. Durch den Sieg setzen sich die Göfner weiter vom Absteigskampf ab, die Bresner rutschen hingegen auf den letzten Tabelleplatz ab.

Treffer in der ersten Spielminute

Die Gäste aus Göfis erwischten einen Traumstart in die Partie und konnten bereits nach wenigen Sekunden durch Tolga Yildiz in Führung gehen. Die Hausherren waren vom frühen Rückstand sichtlich beeindruckt, kamen dann aber nach und nach bessere ins Spiel und hatten mehrere gute Chacen auf den Ausgleich. Auch auf Sieten der Gäste gab es nach Halbchancen, bis zur Pause blieb es aber bei de knappen Führung für die Göfner.

 

Entscheidung in der Schlussphase

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren die bessere Mannschaft und hatten nur wenige Minuten nach Wiederanpiff nach einem Stangenschuss Pech. Von den Gästen war nicht mehr viel zu sehen, Brederis drückte auf den Ausgleich, vergab aber einige gute Möglichkeiten. Kurz vor Spielende sorgte dann aber der eingewechselte Aaron Mittempherger für die Entscheidung und erzielte das 2:0. In der Nachspielzeit musste dann auch noch Yildiz nach einem Foul mit Rot vom Platz und somit war die Partie nun entgültig entschieden.

 

 

SK Brederis - SC Göfis 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 (1.) Tolga Yildiz ; 0:2 (88.) Aaron Mittempherger
Rot: (90.+) Furkan Yildiz

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten