FC Götzis holt wichtigen Dreier im Abstiegskampf

FC Götzis
FC Thüringen

In der Landesliga besiegt der FC Götzis im Kellerduell den FC Thüringen klar mit 3:0 und liegt somit nicht mehr auf dem letzten Tabellenplatz. Für die Skafar-Elf war es der erste Heimsieg in der laufenden Saison, der Rückstand auf die Nicht-Abstiegsplätze beträgt nun nur noch drei Punkte. Diesen Platz belegen trotz der Niederlage weiterhin die Thüringer.

Führung entgegen dem Spielverlauf

Die Gäste aus Thüringen erwischten den besseren Start ins Spiel und hatten schon in der Anfangsphase zwei gute Torchancen, welche aber ungenutzt blieben. Die Hausherren taten sich zu Beginn schwer, konnten dann aber nach 23 Minuten überraschend in Führung gehen. Nach einer Standardsituation war es Esref Demircan, der per Kopf das 1:0 erzielte. Mit der Führung im Rücken wurden die Götzner dann besser und übernahmen das Kommando. Die Gäste hatte nach einem Eckball noch Glück, als der Ball an der Torumrandung landete. Bis zur Pause blieb es aber bei der knappen Führung für die Heimelf.

 

Götzis legt nach

Nach dem Seitenwechsel hatten gleich wieder beide Mannschaften eine gute Chance, zuerst scheiterten die Götzner an der Querlatte, im Gegenzug trafen die Thüringer aber ebenfalls nur die Stange. Nach 51 Minuten konnten die Hausherren ihre Führung aber ausbauen. Wieder war es eine Standardsituation, diesmal kam aber Deniz Erkan zum Kopfball und erhöhte auf 2:0. Die Heimelf hatte dann nur wenig später zwei gute Chancen, um für die Vorentscheidung zu sorgen, konnte diese aber nicht nutzen. Die Gäste warfen in der Schlussphase nochmals alles nach vorne, der nötige Anschlusstreffer blieb aber aus. In der Nachspielzeit sorgte dann erneut Esref Demircan mit dem Treffer zum 3:0 für die Entscheidung.

 

 

FC Götzis - FC Thüringen 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 (23.) Esref Demircan ; 2:0 (51.) Deniz Erkan ; 3:0 (90.+) Esref Demircan