Punkteteilung im Spitzenspiel

VfB Hohenems
Dornbirner SV

In der Landesliga trennen sich der VfB Hohenems und der Dornbirner SV im Spitzenspiel der 20. Runde mit einem 1:1 Unentschieden. Die Gäste konnten vor der Pause einen Treffer vorlegen, der Tabellenführer kam aber in der Schlussphase noch zum Ausgleich. Beide Mannschaften können mit dem Punktgewinn zufrieden sein, da auch die Konkurrenz wieder Punkte liegen gelassen hat. Der Aufstieg rückt somit für beide immer näher.

Dornbirn legt vor

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start in die Partie und waren von Beginn an voll bei der Sache, aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse und den frostigen Temperaturen kämpfte aber sowohl der Tabellenführer aus Hohenems als auch die Gäste aus Dornbirn mit dem nassen Untergrund. Somit kamen kaum sehenswerte Strafraumszenen zustande, Gefahr gab es aber meist nach ruhenden Bällen. Dennoch hatten die Dornbirner etwas mehr vom Spiel und konnten nach einer guten halben Stunde durch Palul Hartmann verdient mit 1:0 in Führung gehen. Bis zur Pause passierte dann nicht mehr und es ging mit der knappen Gästeführung in die Kabinen.

 

Ausgleich in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hohenemser dann etwas besser ins Spiel und konnten in der Offensive ebenfalls erste Akzente setzen, die Gästeabwehr hielt den Angriffen des Tabellenführeres aber vorerst stand. Von den Dornbirnern selbst war im Angriff in der zweiten Halbzeit nicht mehr all zu viel zu sehen, ein Treffer der Hohenemser lag aber lange in der Luft. In der Schlussphase war es dann aber wieder einmal Top-Scorer Adrian Klammer, der per Kopf den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte. In den letzten Minuten gaben sich dann beide Mannschaften mit dem Ergebnis zufrieden und es blieb beim leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten