Landesliga: Vorschau Runde 14

Nach der langen Winterpause geht es in der Landesliga mit dem Rückrundenauftakt los, am Wochenende steht der 14. Spieltag auf dem Programm. Wer kann sich durchsetzen? Wer hat die bessere Ausgangsposition? Auf ligaportal.at gibt es wie gewohnt die Spieltagvorschau mit allen wissenswerten News zu den Spielen dieser Runde. Mit einem Klick auf den Link "Übertrage dieses Spiel ..." können Sie sich für dieses Spiel registrieren und ganz einfach mit ihrem Handy live übertragen. Damit können Sie ihren Verein ganz einfach auf die große mediale Bühne heben.

Sa, 29.03.2014, 15:00 Uhr

SK Meiningen - BayWaLamag FC Thüringen

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SK Meiningen BayWaLamag FC Thüringen

Die Meininger mussten in der Hinrunde nur zwei Niederlagen einstecken, durch sechs Unentschieden reicht es für die Vorderländer aber dennoch nur für den vierten Platz in der Tabelle. Zum Rückrundenauftakt muss man nun gleich gewinnen, um nicht den Anschluss an die Aufstiegsplätze zu verlieren. Dasselbe gilt für die Thüringer, die aber im Abstiegskampf stecken. Verlieren verboten, da der Vorsprung auf den Vorletzten nur drei Punkte beträgt. Hinspielergebnis: 1:0 für Meiningen

Sa, 29.03.2014, 15:00 Uhr

SV Typico Lochau - FC Raiffeisen Viktoria 62 Bregenz

Live-Ticker

SV Typico Lochau FC Raiffeisen Viktoria 62 Bregenz

Die Lochauer gaben in dieser Woche die Trennung von Trainer Plakalovic zum Saisonende bekannt. In der Rückrunde wird der Trainerfuchs aber noch an der Seitenliene der Unterländer stehen. Die Bregenzer machten hingegen schon in der Winterpause mit zwei neuen Trainern innert zwei Monaten auf sich aufmerksam. Die Viktoria könnte mit einem Derbysieg die Lochauer in der Tabelle überholen. Hinspielergebnis: 1:0 für Lochau

Sa, 29.03.2014, 15:00 Uhr

Metzler Werkzeuge SK Brederis - SPG FC Langenegg

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Metzler Werkzeuge SK Brederis SPG FC Langenegg

Die Bresner haben in der Winterpause den Kader um einige Spieler erweitert, um nicht wieder in Spielernot zu geraten, wie zu Beginn der Saison. Für den Aufsteiger geht es im Frühjahr nun um den Klassenerhalt. Derzeit hat die Wölbitsch-Elf drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Die Langenegger sicherten sich hingegen in der Winterpause die Dienste von Harry Dürr, mit dem Ex-Profi soll nun der Aufstieg in der Rückrunde fixiert werden. Hinspielergebnis: 4:1 für Langenegg

Sa, 29.03.2014, 15:00 Uhr

TSV Altenstadt - IPA SC Göfis

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

TSV Altenstadt IPA SC Göfis

Die Altenstädter empfangen zum Rückrundenauftakt den SC Göfis vor heimischer Kulisse zum Derby. Mit Krstic konnte man in der Winterpause einen Top-Stürmer verpflichten, zudem konnten die Feldkircher die letzten fünf Spiele in Folge gewinnen. Aber auch die Göfner konnten zum Ende der Hinrunde zwei Siege in Folge holen, zuletzt konnte man aber gegen Altenstadt drei Mal in Folge keinen Derbysieg feiern. Hinspielergebnis: 2:1 für Altenstadt

Sa, 29.03.2014, 15:00 Uhr

FC Schwarzach - VfB Hohenems

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

FC Schwarzach VfB Hohenems

Die Schwarzacher spielten eine durchwachsene Hinrunde und kassierten zum Ende des Herbstes noch drei Niederlagen in Folge. Die Hohenemser sind hingegen die Torfabrik der Liga, stehen an der Tabellenspitze und haben acht Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger. Der Aufstieg scheint in der Rückrunde wohl nur noch Formsache zu sein. Hinspielergebnis: 2:1 für Hohenems

Sa, 29.03.2014, 15:00 Uhr

Vollbad FC Götzis - FC Mäder

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Vollbad FC Götzis FC Mäder

Im Kummenbergderby geht es für den Tabellenletzten aus Götzis schon um sehr viel. Vier Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz hat die Skafar-Elf zur Winterpause. Die Mäderer konnten hingegen in den letzten fünf Hinrundenspielen punkten, haben in der Winterpause aber mit Akyildiz einen starken Spieler verloren. Hinspielergebnis: 4:2 für Mäder

Sa, 29.03.2014, 16:00 Uhr

Intersport FC Schruns - Hella Dornbirner SV

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Intersport FC Schruns Hella Dornbirner SV

Die Montafoner überzeugten in der Hinrunde vorallem in den Heimspielen, zehn der 14 Punkte holte die Netzer-Elf vor heimischer Kulisse. In der Winterpause mussten die Schrunser aber Topscorer Atav ziehen lassen. Der Dornbirner SV stellt wie schon in der abgelaufenen Spielzeit auch in dieser Saison wieder die beste Abwehr der Liga. Derzeit steht die Trittinger-Elf noch auf einem Aufstiegsplatz, braucht aber einen Sieg um diesen zu verteidigen. Hinspielergebnis: 2:0 für DSV

 



S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten