FC Alberschwende: "Wir wollen vorne dabei bleiben"

alberschwende fc

Der Aufsteiger aus der Landesliga spielte eine beachtliche Hinrunde und belegt und der Vorarlbergliga den dritten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter Höchst beträgt nur vier Punkte. Dabei fehlte der Mannschaft mit Jan Gmeiner der beste Torschütze aus der Vorsaison. Ein Grundstein für den Erfolg ist sicher die Heimstärke der Bregenzerwälder, in der Hinrunde blieb das Team ohne Niederlage. Ein vorgegebens Ziel gibts für die Rückrunde eigentlich nicht, der Verein will im oberen drittel der Tabelle bleiben.

"Ich bin ganz zufrieden mit der Mannschaft. Als Aufsteiger sind wir praktisch mit derselben Mannschaft in die Saison gestartet, aufgrund einer Verletzung mussten wir aber im ganzen Herbst auf Jan Gmeiner verzichten.", so das Fazit von Trainer Goran Milovanovic. Aber auch in der Winterpause wird sich beim Verein in Sachen Mannschaftskader nicht viel ändern. Torjäger Jan Gmeiner wird im Frühjahr wieder dabei sein, aber Neuverpflichtungen sind keine geplant. "Mit Jan Gmeiner ist unser Stürmer wieder dabei, anstonsten brauchen wir eigentlich keine neuen Spieler. Unser Kader ist sehr stark und solange wir von Verletzungen verschont bleiben wird sich auch nichts ändern."

Für die Rückrunde gibt es vom Trainer kein festgelegtes Ziel. "Wir haben uns eigentlich kein Ziel gesetzt. Wir wollen weiter vorne mitspielen und die Platzierung halten. Also drauflosspiele und mal schauen was passiert. Meister wird aber meiner Meinung nach der FC Höchst", meint Milovanovic. Die Mannschaft wird bald in die Vorbereitung starten, einige Vorbereitungsspiele wurden auch schon bekannt gegeben.

Datum / ZeitGegnerSpielort
Mi, 06.02.13 / 19:00 FC Lauterach 1b Kunstrasen Lauterach
Sa, 16.02.13 / 14:00 FC Lauterach Kunstrasen Lauterach
Sa, 23.02.13 / 16:00 FC Sulzberg Sportplatz Hard
Mo, 11. 03.13 / 18:30 Dornbirner SV Kunstrasen Hatlerdorf

 

Fan werden von Unterhaus.at Vorarlberg