Vorarlbergliga: "Spieler der Runde" sichert dem FC Nenzing drei Punkte

nenzing fcNach dem überraschenden 4:0 Heimsieg über den FC Bizau verschafft sich der FC Nenzing etwas Luft im Abstiegskampf. Die Walgauer haben nun vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und liegen auf Rang neun. Matchwinner war Sandro Decet, der in der ersten Halbzeit mit seinem zwei Treffern maßgeblichen Anteil am Sieg hatte. Decet liegt nun auch in der Torschützenliste nur einen Treffer hinter den Führenden. Er ist unser "Spieler der Runde"

Nachdem die Nenzinger in der Hinrunde das Auswärtsspiel mit 3:1 verloren haben, lief es im Heimspiel besser. Sandro Decet war in der ersten Halbzeit zwei Mal nach einem Eckball zur Stelle. Beim ersten Treffer wurde er sträflich mi fünf Meter Raum alleine gelassen. Auch beim zweiten Treffer waren die Abwehrspieler nach einem Eckball nicht nahe genug bei ihm. Die weiteren Treffer erzielten Michael Vonbrül und ein Eigentor der Bizauer. Ligaportal.at gratuliert Sandro Decet und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg in der laufenden Saison.