FC Andelsbuch noch Heimsieg auf Platz zwei

feldkirch blau-weiss fcandelsbuch fcIn der Vorarlbergliga besiegt der FC Andelsbuch den FC BW Feldkirch mit 3:1 und holt somit den siebten Sieg in Folge, alle vier Treffer des Spiels fielen dabei in der zweiten Halbzeit. Die Bregenzerwälder liegen in der Tabelle nun schon auf dem zweiten Rang und könnten mit Hilfe der Konkurenz am letzten Spieltag sogar noch Herbstmeister werden. Die Feldkircher rutschen durch die Niederlage hingegen auf Platz elf ab.

Torlose erste Halbzeit

Die Heimelf aus Andelsbuch startete mit viel Schwung ins Spiel und übernahm schnell das Kommando, die junge Feldkircher Mannschaft tat sich zu Beginn schwer, konnte aber danach gut mithalten. Fast über die gesamte erste Spielhälfte blieben die Bregenzerwälder die spielbestimmende Mannschaft, die Gäste verteidigten aber gut und ließen kaum Torchancen zu. So ging es ohne große Höhepunkte mit dem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause.

Feldkirch kommt nur zum Anschlusstreffer

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste aus Feldkirch schnell die erste große Chance auf die Führung, konnten diese aber nicht nutzen. Praktisch im Gegenzug kassierten die Oberländer dann aber den Gegentreffer. Michael Kriegner brachte die Hausherren mit 1:0 in Führung. Die Bregenzerwälder waren nun die bessere Mannschaften und konnten nur fünf Minuten später durch Torjäger Rochus Schallert auf 2:0 erhöhen. Die Feldkircher mussten nun reagieren und versuchte nochmals ins Spiel zu kommen, nach 79 Minuten kamen die Gäste dann auch zum Anschlusstreffer durch Samir Luiz Sganzerla. In der Schlussphase wurde es dann nochmals spannend, die Gäste scheiterten unter anderem an der Torumrandung - Glück für die Bregenzerwälder. In der letzten Spielminute sorgte dann Helmut Hafner mit einem Konter zum 3:1 für die Entscheidung.

 

FC Andelsbuch - FC BW Feldkirch 3:1 (0:0)

Sportplatz Andelsbuch, 450 Zuschauer ; SR Jankovic
Tore: 1:0 (56.) Michael Kriegner ; 2:0 (61.) Rochus Schallert ; 2:1 (79.) Samir Luiz Sganzerla ; 3:1 (90.) Helmut Hafner