Vorarlbergliga: Daten und Fakten zur Hinrunde 2013

details-fakten-vorarlbergligaIn der Hinrunde 2013 / 2014 der Vorarlbergliga sicherte sich der FC Bizau den Herbstmeistertitel, der FC Nenzing belegt mit drei Punkten Rückstand den zweiten Rang. Es gab die eine oder andere Überraschung, einige Spiele waren bis zur letzten Minute spannend, andere brachten schon nach einer Halbzeit eine Vorentscheidung. ligaportal.at wirft einen Blick zurück auf die Hinrunde 2013 / 14, fasst die höchsten Siege zusammen und präsentiert die besten Heim- und Auswärtsteams.

Daten zur Hinrunde

gespielte Spiele: 91
Heimsiege:
Unentschieden:
Auswärtssiege:
49 (53,8%)
12 (13,2%)
30 (33,0%)
Tore gesamt: 326
durchschnittlich erzielte     
Tore pro Spieltag:
25,1

 

Die höchsten Siege

SC Admira Dornbirn - SC Austria Lustenau Amateure 8:2
SC Röthis - SC Austria Lustenau Amateure 6:1
FC Egg - FC BW Feldkirch 5:1
FC Andelsbuch - FC Egg 1:5
SC Admira Dornbirn - FC BW Feldkirch 1:5
FC Rätia Bludenz - FC Nenzing 0:4
FC Egg - FC Alberschwende 0:4
FC Lauterach - FC RW Rankweil 0:4
FC Alberschwende - FC Nenzing 0:4

 

Die Nullnummern

Drei Mal gab es in der Hinrunde ein torloses 0:0.

FC Lauterach - FC Alberschwende
FC BW Feldkirch - SC Röthis
SC Austria Lustenau Amateure - FC Nenzing

 

Heimbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  FC Bizau 7 5 18:6 17 
2  FC RW Rankweil 7 14:8 16 
 --- 
13  SC Fussach 7 2 0 7:12
14  FC Rätia Bludenz 2 9:15

 

Auswärtsbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  FC Egg 7 4 20:13 13 
2  FC Alberschwende 7 1 12:6 12 
 --- 
13  SC Ausria Lustenau Amateure 8:25
14  FC Rätia Bludenz 7:21

 

Die besten Torschützen

Platz  Spieler  Mannschaft  Tore
1  Rochus Schallert  FC Andelsbuch  14
2  Thomas Kirchmann  SC Admira Dornbirn  13 
3  Butrint Vishaj   SC Röthis  10
4  Sandro Decet  FC Nenzing  10
5  Adem Kum  FC RW Rankweil  10