Spielberichte

Fussach gelang in Unterzahl Sensationserfolg gegen den Dornbirner Sportverein

Sensationeller Auftakt der Rückrunde der Vorarlbergliga für den SC Fussach. Gegen die Nummer zwei der Liga, dem Dornbirner Sportverein, konnte man eine 2:1 Führung mit einem Mann weniger über die Ziellinie retten. Aber auch Leader Bregenz erlebt gegen Andelsbuch ein blaues Wunde rund verliert zuhause mit 1:2. Langenegg kann aber diese Niederlage nicht zur Tabellenführung nützen – 2:2 bei BW Feldkirch und damit punktegleich mit Bregenz auf Platz zwei der Tabelle. Langenegg hat aber ein Spiel weniger ausgetragen, ebenso wie Egg. Egg gewinnt bei den Lustenau Amateuren mit 2:0 und liegt nach Verlustpunkten ebenfalls besser als Leader SW Bregenz.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Torschüze von Fussach wird ausgeschlossen

Der SC Fussach gewinnt das Auftaktspiel in die Rückrunde der Vorarlbergliga gegen den Aufstiegskandidaten aus Dornbirn. Die frühe Führung in der sechsten Spielminute durch Patrick Rupp glichen die Gäste noch vor der Halbzeit durch Julian Schelling aus. Kurz vor Seitenwechsel erhielt der Torschütze von Fussach dann noch die gelb-rote Karte, weshalb der Fussacher Anhang wohl schon mit einem Punkt gut leben hätte können. Die Fussacher Spieler hatten aber nichts dergleichen vor und spielten trotz Unterzahl munter mit und so war auch der Führungstreffer durch Simon Brückler wahrlich nicht unverdient. Mit dem Treffer in der 71. Minute ging es dann in heiße zwanzig Schlussminuten, die aber Fussach ohne Gegentreffer überstehen konnte. Fussach gewinnt gegen den DSV mit 2:1.

Stefan Pfanner, Co-Trainer SC Fussach: „Den knappen Vorsprung retteten wir über die Zeit und fixierten sensationell die ersten drei Punkte im neuen Jahr!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten