Andelsbuch feiert Derbysieg gegen Alberschwende

Tolle Zuschauerkulisse in der Vorarlbergliga am Sportplatz des FC Andelsbuch und ein 2:0 Erfolg im Derby gegen den FC Sohm Alberschwende. Für Alberschwende ein Rückschlag – drei Punkte fehlen aktuell auf die Top-3. Andelsbuch kann einen Platz gut machen und hält nun Platz fünfzehn.

 

Andelsbuch mit Derbyserie – nächster Gegner Egg

Ein heißes Derby vor über 600 Zuschauern und Fans am Sportplatz des Fc Andelsbuch und Spannung bis zum Abwinken. Lange stand die Partie auf des Messers Schneide und es wurde rasanter Fußball geboten. In der 28. Minute konnte Andelsbuch nach einem sehr schönen Angriff über Marcelo Theisen in Führung gehen. Er spielt für Reinaldo Ribeiro ideal auf und dieser bringt die Heimelf in Führung. Wirklich aufregende Szenen waren allerdings in Hälfte eins Mangelware. Ein offener Schlagabtausch in Hälfte zwei in der auch die Gäste zu guten Möglichkeiten kommen. Beide Goalies agieren stark, die Offensivreihen setzen den Ball aber auch oft neben das Tor. Eine offene Partie bis zur Schlussphase. Ein Kopfball von Uelder Barbosa Mendes fixiert in der 79. Minute aber den Dreier für Andelsbuch. Am kommenden Samstag wartet bereits das nächste Derby. Dabei gastieren die FCA-Schützlinge beim Nachbarn FC Egg.

Tabellenspitze schiebt sich wieder enger zusammen

Nach der elften Runde der Meisterschaft ist es ganz oben wieder etwas enger geworden. Leader Röthis hat in Rankweil 0:2 verloren und auch Verfolger Wolfurt lässt mit einem 3:3 in Fussach überraschend zwei Punkte liegen. Aufwärts in den Top-6 ging es für die Austria Lustenau Amateure, die gegen Egg 4:2 gewinnen. Der DSV kassiert im zweiten Spitzenspiel eine 2:4 Heimniederlage gegen SW Bregenz. Kontakt zu den Top-6 halten derzeit noch alle Teams bis etwa Platz vierzehn, allerdings haben sich die Top-5 schon etwas abgesetzt. Am letzten Septemberwochenende kommt es zu weiteren extrem wichtigen Duellen. Bizau empfängt den DSV und die Austria Lustenau spielen bei SW Bregenz.