FC Wolfurt holt einen Punkt in Röthis

roethis scwolfurt fcIn der Vorarlbergliga trennen sich der SC Röthis und der FC Wolfurt mit 1:1 Unentschieden. Die Hausherren konnten durch einen Elfmeter in Führng gehen, mussten den Ausgleich aber noch in letzter Minute hinnehmen. Durch die Punkteteilung halten dennoch beide Mannschaften den Anschluss an die Tabellenspitze und überwintern auf den Plätzen sieben und acht.

Elfmeter bringt Röthis in Führung

Beide Mannschaften brauchten zu Beginn einige Zeit um ins Spiel zu kommen und so war das Spiel zu Beginn von einigen Fehlpässen geprägt. Die Gäste aus Wolfurt kamen aber nach und nach besser ins Spiel und erarbeiteten sich die ersten guten Torchancen, vergaben diese aber teilweise kläglich. Auf der anderen Seiten taten sich die Röthner weiterhin schwer, die Hausherren versuchten es oft mit Einzelaktionen. Kurz vor der Pause bekam die Heimelf dann aber einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen. Butrint Vishaj nahm das Geschenk dankend an und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 1:0 für die Röthner. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Ausgleich in der Schlussminute

Nach dem Seitenwechsel fanden dann auch die Hausherren etwas besser ins Spiel, es entwickelte sich nun eine ausgeglichene Partie, die großen Torchancen blieben aber vorerst aus. Möglichkeiten entstanden teilweise nur durch Eigenfehler des Gegners. In der Schlussphase wurde das Spiel dann nochmals interessanter. Die Wolfurter hatten zwei gute Chancen auf den Ausgleich, aber auch Röthis vergab eine Großchance. So konnten die Wolfurter dann in der 90. Spielminute doch noch den Ausgleich durch Kapitän Tobias Neubauer erzielen. Am Ende blieb es dann beim leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.

 

SC Röthis - FC Wolfurt 1:1 (1:0)

Sportplatz an der Ratz, 250 Zuschauer ; SR Fuchs
Tore: 1:0 (43.) Butrint Vishaj / Elfmeter ; 1:1 (90.) Tobias Neubauer