Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Brückl verkaufte sich gut, war gegen Tabellenführer Tainach dann aber doch chancenlos

In der zwölften Meisterschaftsrunde der 2. Klasse E kam es am Samstag zum Spiel des SV Tainach gegen die WSG Brückl. Tabellenführer Tainach ging natürlich als Favorit in dieses Spiel, tat sich gegen die tapfer kämpfenden Gäste aus Brückl aber vor allem in Halbzeit eins sehr schwer und musste für den schlussendlich verdienten 3:0 Heimsieg härter kämpfen als erwartet. Jetzt Trainingslager buchen!

Brückl ebenbürtig

Spielerisch war Tainach zwar von der ersten Minute an das bessere Team, Brückl kompensierte dies aber mit viel Einsatz und gutem Zweikampfverhalten. Die Heimischen kamen zu einigen guten Chancen, waren im Abschluss aber zu nachlässig. Erst in der 38. Minute gelang Tainach dann doch der Führungstreffer. Nach einer Flanke von Johann Povoden verwertete Markus Santer sehenswert volley zum 1:0. Das war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Tainach übernimmt das Kommando

In der zweiten Halbzeit, bzw. je länger die Partie dauerte, desto überlegener wurde Tainach. Brückl ging nach und nach der Saft aus und in Minute 68 foulte Gästetormann Stefan Spanner den Tainacher Johann Povoden im Strafraum. Den dafür verhängten Strafstoß verwertete Robert Blazevic zum 2:0. Tainach blieb danach zwar das bessere Team, verabsäumte es aus den sich bietenden Chancen aber auch etwas Zählbares zu machen. In der 80. Minute hatte Brückl dann Pech, denn ein toller Schuss wurde von Heimgoalie Gabriel Veratschnig in extremis an die Querlatte gewehrt. Erst in der 85. Minute, Robert Blazevic traf nach Vorarbeit von Johann Povoden zum 3:0, war diese Partie dann auch endgültig entschieden.  

Gerald Trupp, Sektionsleiter des SV Tainach: "Brückl war ein guter Gegner. Im Großen und Ganzen wurde es dann aber schon ein verdienter Sieg für uns, wir hätten nämlich bei besserer Chancenverwertung auch noch zwei oder drei Tore mehr machen können."

Die Besten: Sertschnigg, Povoden, Blazevic bzw. Keiner 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter