Trainingslager organisiert von Ligaportal

Kärntner Liga

Es dauerte lange, aber dann kam Kraig doch in der Kärntnerliga an!

Der SV Hirter Kraig aus der Kärntnerliga tat sich als Relegations-Aufsteiger sehr schwer und musste in der Anfangsphase der Saison teils heftige Niederlagen einstecken. Erst ab der sechsten Runde, beim 2:2 gegen Treibach, kam man dann in Schwung und es wurden teilweise respektable Resultate (1:1 gegen den SAK, 3:1 Auswärtssieg in Spittal, ...) eingefahren. Jetzt wollen die Kraiger das Unmögliche möglich machen und die Klasse halten. Man darf gespannt sein, wie es im Frühjahr weitergeht.

Erklärtes Ziel: Der Klassenerhalt

"Wir haben gewusst, dass wir uns mit unserer Jungen Mannschaft in Kärntnerliga schwer tun werden, dazugekommen sind noch die Verletzungen von Riesser und Messner. Wir sind dennoch sehr zufrieden, da wir den Anschluss halten konnten und noch immer die Chance sehen nicht abzusteigen", erklärt Kraig-Sektionsleiter Christoph Frühstück.

Viele Jungtalente und ein herausragender Goalgetter

"Herausragend war natürlich Michael Salbrechter, der für uns ein Tor nach dem anderen schoss, aber ich muss ein Pauschallob der gesamten Mannschaft aussprechen, einige Spieler die von Anfang an gespielt haben, hatten nicht mal Unterliga Erfahrung und wurden sehr gut integriert. Einige wurden aus unserer 1b Mannschaft und einer sogar aus der U17 hochgezogen, ich hoffe auch weiterhin, dass wir aus der Umgebung junge gute Spieler dazubekommen, die uns weiterhelfen können", ist Frühstück stolz auf seine Mannschaft.  

Sobe web A66114

Foto (Sobe): Der Kampfgeist hat meistens gestimmt - hier Leonard Ibrahimi bei der Wasserschlacht gegen den ASV.

Der erste Sieg in der Liga als Saisonhöhepunkt

"Die Höhepunkte waren natürlich der erste Sieg in der Kärntnerliga gegen Spittal und der erste Heimsieg gegen den KAC, wo wir unsere Fans und Sponsoren endlich belohnen durften. Wir werden versuchen weiter dranzubleiben und wenn möglich nicht abzusteigen. Sollte es aber dennoch dazu kommen, werden wir auch wieder aufstehen und versuchen in der Unterliga gleich wieder vorne mitzuspielen", hält man in Kraig den Ball bewusst flach.

Einige Spieler werden kommen

"Wir werden uns auf der einen oder anderen Position mit jungen Spielern gezielt verstärken, werden aber keine Unsummen ausgeben, um die Liga zu halten. Es gibt aber noch keine unterschriebenen Verträge, deswegen kann ich noch keine Namen nennen", gibt der Sektionsleiter zu Protokoll.

Auf zum Hallenzauber

"Bei uns findet nächste Woche wieder unser Hallenzauber statt, ein Hallenturnier 3 gegen 3." 

1. Platz 500 € und weitere tolle Gutscheine und Preise. Einladung siehe unten:

plakat 2017 fertig

 ligaportal.at wünscht eine erholsame Winterpause, schöne Feiertage und eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung