Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Flutlichtausfall sorgt für Spielabbruch in Lendorf

In der 12. Meisterschaftsrunde der Saison 2016/17 der Kärntnerliga kam es am Freitag in der Thomas-Morgenstern-Arena zum Duell der beiden Mannschaften FC Lendorf gegen Rapid Lienz. Bereits nach 20 Minuten wurde es das erste Mal finster in Lendorf. Nach einem Austausch der Sicherungen und 25 Minuten Unterbrechung ging es aber weiter. In der Halbzeitpause gingen die Lichter ein zweites Mal aus. Schiedsrichter Emil Ristoskov war gezwungen, das Spiel beim Stand von 1:0 aus Sicht der Gäste abzubrechen. Wie es nun weitergeht, wird der Verband nächste Woche entscheiden. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Rapid geht durch einen Konter in Führung

Die Heimelf startete besser ins Spiel und dominierte das Spielgeschehen. Die größte Chance auf die Führung vergab Marco Moser nach 5 Minuten. Die Gäste taten sich anfangs sehr schwer und fanden schlecht in die Partie. Nach gut 20 Minuten wurden die Mannschaften dann das erste Mal in die Kabine geschickt. Als es wieder hell wurde am Platz, wurde auch Lienz stärker und ging schließlich durch einen Konter in Führung. Nach einer tollen Gelegenheit der Lendorfer schaltete die Zojer-Elf blitzschnell um und spielte einen Angriff über die rechte Seite mit Bravour zu Ende. Markus Ebner brachte Lienz kurz vor der regulären Pause in Front. Während sich die beiden Teams auf die zweite Hälfte vorbereiteten, gingen die Lichter ein weiteres Mal aus. Das Spiel musste schließlich abgebrochen werden. Der KFV wird nun entscheiden müssen wie es weitergeht.

Andreas Rohrer, Co-Trainer FC Lendorf: "Wir hatten mehr Ballbesitz und die besseren Chancen. Wir wussten, dass Lienz im Konter sehr gefährlich ist. Leider hat uns das Licht heute im Stich gelassen."

Bernhard Zojer, Trainer Rapid Lienz: "Lendorf war die ersten 20 Minuten überlegen. Nach dem ersten Lichtausfall fanden wir besser in die Partie. In der Halbzeitpause war dann eigentlich jeder fokussiert auf den zweiten Durchgang. Aber wir können das heute nicht ändern. Der Verband wir entscheiden wie es weitergeht." 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter