Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Der SAK gewinnt hektische Partie gegen St.Jakob/Ros. knapp

SAK Klagenfurt
SV St. Jakob/R.

Am Freitag traf in der 11. Runde der Kärntner Liga der SAK Klagenfurt vor heimischer Kulisse auf Aufsteiger SV St. Jakob im Rosental. Die Hemelf ging natürlich als Favorit in doese Partie, doch St.Jakob zeigte sich wieder sehr stark und kämpfte bis zum Schlusspfiff mit. Am Ende konnte der SAK ein knappes 1:0 über die Zeit bringen, vor allem in der Schlussphase war das SPiel aber äußerst hart umkämpft.


Jurinic Andrej stellt auf 1:0

Der SAK ist spielerisch etwas besser und kommt auch bald zu ersten Möglichkeiten.Jurinic Andrej versenkt nach 24 Minuten den Ball nach einem abgewehrten Bürgler-Schuss per Nachschuss im gegnerischen Tor. Mit dem 1:0 im Rücken versucht der SAK etwas Ruhe in die Partie zu bekommen. St. Jakob ist aber immer gefährlich und versucht natürlich auszugleichen, was aber nicht gelingt. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Harter Kampf um jeden Ball

Weiter hohes Tempo. Der SAK lauert auf Fehler von St Jakob ...

Johannes Pecnik, Ticker-Reporter

In der zweiten Halbzeit macht St.Jakob jetzt mächtig Dampf und kommt auch zu einigen guten Chancen. Der SAK versucht defensiv keine Fehler zu machen und das gelingt auch. Viele Verwarnungen müssen vom Schiedsrichter ausgesprochen werden, was auch beweist, wie hart beide Mannschaften hier kämpfen. Nachfolgend ahndet der Schiedsrichter ein Vergehen konsequent und bestraft Zoran Vukovic nach 93 Minuten mit Rot. Er stößt einen Gegenspieler nach einem Foul am Tormann weg und sieht dafür zurecht Rot, auch wenn es eine harte Betsrafung ist.  Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SAK Klagenfurt darf nach einem 1:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

 

Marko Wieser, Präsident SAK:

"Erste Halbzeit waren wir besser, fanden gute Chancen vor und erzielten ein Tor. In der zweiten Halbzeit war auch St. Jakob gut, sie machten etwas mehr Druck. Wir setzten die spielerische Leistung aus der ersten Halbzeit fort und hatten ein paar gute Möglichkeiten. St. Jakob erspielte sich auch ein paar Chancen und zum Schluss wurde es noch hektisch. St. Jakob warf nochmal alles nach vorne und wir verwerteten die Konterchancen nicht. Es war ein verdienter Sieg, aber mit etwas Bauchweh, aufgrund der hektischen Schlussphase."

Die Besten: Thomas Riedl (Mittelfeld), Stephan Bürgler (Sturm), Kristijan Kondic (Tor)

SAK Klagenfurt - SV St. Jakob/R.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung