Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

St. Jakob/Ros. gewinnt enge Kiste gegen den KAC

SV St. Jakob/R.
KAC 1909

SV St. Jakob im Rosental empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenfünfzehnten KAC 1909 und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SV St. Jakob im Rosental mit 2:1 für sich und auch diesmal wurde es eine ganz enge Partie. Am Ende hieß der Sieger aber doch wieder St. Jakob im Rosental.

Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. Es entwickelt sich eine hart umkämpfte und auch chancenarme Partie, in der schon bald klar wird, dass der gewinnen wird, der das erste Tor erzielt. Der KAC ist in der Defensive weitgehend sattelfest und macht es den Rosentalern damit schwer, zu wirklichen Chancen zu kommen. Nach 45 Minuten schickt Schiedsrichter Karl Stark beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen. Sobe web A72221

Koller mit dem Goldtor

Auch in der zweiten Halbzeit das selbe Bild. St. Jakob wirkt zwar feldüberlegen, doch gegen die dicht gestaffelte Abwehr des KAC gibt es einfach kein Durchkommen. Lange sieht es heir nach einem torlosen Remis aus, doch dann passiertt es doch noch. In der 86. Minute findet der gegnerische Tormann in Marco Koller seinen Meister, der aus einem Gestocher heraus auf 1:0 stellt. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SV St. Jakob/R. als Sieger vom grünen Rasen, besiegt KAC 1909 mit 1:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen FC Lendorf beweisen, KAC 1909 trifft auf SK Maria Saal und hofft auf einen Sieg.

Alexander Suppantschitsch, Trainer des SV St. Jakob: "Ein ganz wichtiger Sieg für uns. Wir müssen den Ball flach halten. Auch wenn wir an der siebenten Stelle der Tabelle liegen, dürfen wir nicht vergessen, dass wir ein kleiner Verein sind und das erste Jahr in der Liga spielen."

Die Besten: Schüttelkopf, Pirker, Sereinig bzw. Eisterlehner, Gaggl 

Foto: Sobe

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung