Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Matrei gewinnt das Duell der Aufsteiger gegen Lind knapp mit 1:0

TSU Matrei
SV Union Lind

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierte TSU Matrei in der 7. Runde der Kärntner Liga auf den Tabellendreizehnten SV Union Lind. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 4:1 zugunsten der TSU Matrei und auch diesmal gingen die Osttiroler am Ende als Sieger vom Platz. Der Unparteiische dieser Partie hieß Karl Stark, der an den Seiten von Jakop Koppitsch und Wilfried Krappinger unterstützt wurde.


Mario Kleinlercher trifft nach 27 Minuten

Vor einer prächtigen Kulisse, mehr als 500 Zuschauer wollten sich dieses Spiel nicht entgehen lassen, entwickelte sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mario Kleinlercher beweist in Minute 27 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:0. Er geht nach einem tollen Lochpass von Jonathan Panzl im Alleingang Richtung Gästetor und netzt sicher ein. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen. 

Die ersten Minuten sind in Matrei nach dem Seitenwechsel bereits wieder gespielt. Wir halten hier unverändert beim knappen 1:0 für die Hausherren. Die zweite Halbzeit verspricht also noch viel Spannung - wir sind auf alle Fälle gespannt!!

Patrick Hollentin, Ticker-Reporter

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

In der zweiten Halbzeit bleibt die Partie ob des knappen Spielstandes auf Messers Schneide und beide Mannschaften kommen weiter zu guten Möglichkeiten. Der Tormann der Heimischen, Lukas Unterlader, mach dabei einen prächtigen Job und verhindert mehrere Male den Ausgleich. Lind versucht bis zum Ende mit hohen Bällen gefährlich nach vorne zu kommen, doch der Ausgleich bleibt ihnen verwehrt. Nach dem Schlusspfiff bejubelt die TSU Matrei drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen den nächsten Aufsteiger ASKÖ Wölfnitz. Lind hingegen muss die knappe Niederlage erst verdauen und hat gegen den ASKÖ St. Michael/Bl. die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Harald Panzl, Trainer der TSU Matrei: "Eine harte und enge Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Es war bis zum Schluss eine offene Sache, wo natürlich immer etwas passieren hätte können. Unterm Strich war unser Sieg dann aber schon verdient."

Die Besten: Unterlader, D. Hanser, M.Hanser, Panzl bzw. Keiner 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Unterassinger vom SK Grafendorf hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung