2. Footgolf Hobby World Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Sele Zell hält im Spiel gegen Kraig gut dagegen, muss sich am Ende aber doch klar geschlagen geben

In der elften Meisterschaftsrunde der Unterliga Ost kam es am Sonntag zum Spiel der DSG Sele Zell gegen den SV Hirter Kraig. Die Gäste aus Kraig waren zwar über die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft, Sele Zell hielt jedoch bis zur 70. Spielminute gut dagegen. Nach dem 0:2 war die Gegenwehr der Heimischen aber gebrochen und der SV Hirter Kraig landete einen klaren und verdienten Auswärtssieg.  Jetzt Trainingslager buchen!

Kraig tut sich schwer, geht aber in Führung

350 Zuschauer sind an diesem Sonntag ins Koschutastadion Zell gekommen, um die Partie gegen Kraig zu verfolgen. Die Gäste hatten es anfangs schwer ins Spiel zu kommen, doch mit Fortdauer wurde Kraig immer stärker. In der 28. Spielminute erzielte der SV Hirter Kraig dann den Führungstreffer. Nach schöner Vorarbeit von Patrick Striednig traf Raphael Lamzari zum 0:1. Sele Zell versuchte dagegenzuhalten, hatte zu diesem Zeitpunkt jedoch noch keine nennenswerten Chancen und so ging es mit der knappen Führung der Gäste in die Kabine.

Die Gäste machen in den letzten Minuten alles klar

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Kraig durch Sebastian Hertelt das 0:2 doch Schiedsrichter Daniel Trampusch entschied zum Entsetzen der Gäste auf Abseits. Gleich darauf hatten die Gäste die nächste große Möglichkeit, Christian Salbrechter traf jedoch nur Aluminium. Es war zu diesem Zeitpunkt ein offenes Spiel und auch Sele Zell hatte eine gute Chance, welche Schlussmann Christoph Krappinger gerade noch an die Latte abwehrte. In der 73. Spielminute traf Sebastian Hertelt nach Zuspiel von Marco Messner zum 0:2. Mit diesem Treffer war auch die Gegenwehr von Sele Zell gebrochen und so erhöhte in den letzten Minuten der Partie zweimal Michael Salbrechter zum 0:3 bzw. 0:4.

Christoph Frühstück, Sektionsleiter des SV Hirter Kraig: „Wir waren über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. Sele Zell hat versucht dagegenzuhalten, sie haben eine körperlich gute Mannschaft und sind sicher nicht so schlecht, wie es die Tabelle wiederspiegelt. Trotzdem haben wir verdient gewonnen.“

Die Besten:  Keiner bzw. Christian Salbrechter (Verteidigung), Christoph Krappinger (Tor), Patrick Striednig (Mittelfeld) 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Christoph Marko vom SV Draschitz hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 20 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter