Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zugspitze erobert mit Sieg gegen Rum Tabellenplatz zwei

Durch die Niederlage gegen Sautens hat der FC Tiroler Zugspitze Boden in der 1. Klasse West verloren. In der siebenten Runde ging es gegen das Tabellenschlusslicht SK Rum und in Anbetracht des Erfolges von Sölden in Sautens war ein Dreier wohl Pflicht. Diesen Dreier hat Zugspitze mit einem 5:2 Erfolg eingefahren, liegt aber vier Punkte hinter Leader Sölden.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Spielverlauf aus der Sicht von FC Zugspitze

Verletzungs- und urlaubsbedingt konnte unser Trainer Lukas Mott nur auf einen sehr kleinen aber feinen Kader zugreifen. Mit drei Veränderungen in der Startelf im Vergleich zur Niederlage gegen Sautens starteten die Zugspitzler in die Partie gegen das Tabellenschlusslicht aus Rum.

Nach einer sehr starken Anfangsphase der Gäste kann der FCTZ aus einem stark gespielten Konter und mit dem ersten Torschuss das 1:0 machen: Innenverteidiger Benedikt Guem spielt einen perfekt getimten Flugball auf Fabian Paulweber. Dessen Hereingabe verwertet der Goalgetter vom Dienst - Marco Schmid - direkt zur Führung. Den Ambitionen der Rumer wurde somit ein Riegel vorgeschoben und die nächsten zehn Minuten waren sie vor allem mit sich selbst beschäftigt. Der FCTZ kommt immer besser ins Spiel und stellenweise konnten wir schöne Kombinationen verbuchen. In der 25. Minute erhöhte dann Johannes Bichler mit einem Traumtor (Kreuzeck aus 25 Metern) auf 2:0. Danach ging es unsere Mannschaft etwas zu locker an und man lief ein ums andere Mal Gefahr, den Anschlusstreffer zu kassieren. In der 30. Minute musste der FCTZ bereits verletzungsbedingt wechseln und somit kam etwas Unruhe in unser Spiel. In der 38. Minute fehlte dann der Zugriff im Mittelfeld und wir mussten den Anschlusstreffer zum 2:1 hinnehmen. Dieses Ergebnis konnte bis in die Halbzeit gehalten werden. 

Mit der Zielsetzung kein frühes Tor zu kassieren ging unsere Mannschaft an die zweiten 45 Minuten. Dies wurde toll umgesetzt, denn nach zwanzig Sekunden konnten wir in Person von Marco Schmid den alten Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellen. Als die Gäste gedanklich noch in der Kabine waren erläuft Schmid einen scheinbar zu weit geschlagenen Abschlag unseres Torwarts Manuel Oberhollenzer und bleibt mit seinem Torschuss eiskalt. Es entwickelt sich eine Partie mit mehr Ballbesitz für die Gäste und wir verlegen uns mit der Führung im Rücken auf das Kontern. Ein solcher Konter führt in der 73. Minute zu einem Eckball. Mit nur drei eigenen Leuten im Strafraum wurde der Eckball von Johannes Bichler getreten. Doch Peter Gabriel steht goldrichtig und drückt das Leder zum 4:1 über die Linie. Nun war die Vorentscheidung gefallen. Doch die Gäste aus Rum gaben sich nicht auf und spielten mit beeindruckender Moral weiter. Durch einen unnötigen Abstimmungsfehler in unserer Verteidigung, die sonst sicher stand, gelingt ihnen sogar noch das 2:4 und auf einmal war wieder Feuer in der Partie. Doch die letzten acht Minuten konnte unser FCTZ unbeschadet überstehen. Nach einem Einwurf am gegnerischen Strafraum spielt ein Rumer Spieler den Ball mit der Hand. Schiedsrichter Mario Kröll zeigt verdientermaßen auf den Punkt und unser Kapitän Markus Schutti, der wie eh und je im Mittelfeld geackert hat, setzt mit dem verwandelten Strafstoß den Schlusspunkt unter die Partie.

Fazit: Nach der unnötigen Niederlage gegen Sautens war dies die richtige Reaktion der Mannschaft. Mit nun zwölf Punkten (bei sieben Partien) haben wir bereits die Marke aus dem Frühjahr erreicht. Es liegt trotzdem noch einige Arbeit vor uns, um unser Ziel (Vermeidung des Abstiegs) zu erreichen und dafür hoffen wir auf eine starke Rückkehr der Urlauber und Verletzten.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 12.10. bis 15.10.2017

Mensur Sainovic (SV Wörgl II)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   Stefan Baumann (Hopfgarten/Itter)
3. Platz  Florian Salfenauer (SC Going)
4. Platz  Marcel Biehler (SV Absam)
5. Platz  Michael Kröll (SV Axams)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung