Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Coach von Achensee: „Trotz Niederlage gegen Alpbach bislang beste Saisonleistung!“

Die schlechte Chancenauswertung ist wohl das Hauptroblem des FC Achensee in den ersten Runden der Bezirksliga Ost. In der fünften Runde waren die Kicker des FC Wacker Alpbach zu Gast und für Achensee startete die Partie mit einem vergebenen Strafstoß in der ersten Hälfte. Achensee verliert am Ende mit 1:3, aber Coach Manfred Nail sieht trotzdem eine Aufwärtsentwicklung.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Anschlusstreffer von Achensee knapp vor der Pause

Manfred Nail, Trainer SV Achensee: „Die erste Halbzeit ist durchwachsen verlaufen. In Minute 33 haben wir einen Elfmeter vergeben oder besser gesagt der Tormann der Gäste hat ihn gut gehalten. In Minute 36 das 0:1. Die erste Möglichkeit von Alpbach, schlecht verteidigt und Jakob Lederer macht das 1:0 für die Gäste. In Minute 41 das 0:2. Ein Schuss aus zwanzig Meter ins Kreuzeck von Christoph Klingler – unhaltbar. In Minute 41 ein wunderschöner Treffer von unserem Youngster Lukas Schatz zum 1:2. In Minute 76 ein schwerer Stellungsfehler meiner Mannschaft – 1:3 durch Stefan Klieber. Spielerisch hatten wir mehr Anteile, die Chancenauswertung ist zur Zeit schlecht und wir machen es den Gegner leicht Tore zu schießen. Trotz der Niederlage war es aber die beste Saisonleistung meiner Jungs. Wir werden weiter hart arbeiten um wieder in die richtige Spur zu kommen!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus