Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Überharte Partie im Finish zwischen Brixen und Ebbs

In der sechsten Runde der Landesliga Ost gab es zwischen dem SV Brixen und dem SK Blitzschutz Pfister Ebbs eine richtungsweisende Partie. Mit einem Dreier wäre es für beide Teams ins obere Tabellenmittelfeld gegangen. Entsprechend umkämpft sind die neunzig Minuten, die Gäste aus Ebbs in Hälfte eins mit klaren Vorteilen. Die Partie wird im Finish immer härter und hektischer, Julian Jirka von Ebbs verletzt sich schwer. Die Redaktion von Ligaportal.at Tirol wünscht an dieser Stelle baldige Genesung. Brixen kommt auf 1:2 heran, es wird nochmals eng. Ebbs kann aber das 2:1 über die Distanz bringen.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Die erste Hälfte gehört Ebbs

Zunächst präsentiert sich das Spiel mit eindeutigen Tendenz. Ebbs ist die dominante Elf und kann diese Überlegenheit auch in Tore verwandeln. In der 18. Minute trifft Marcel Birkelbach und in Minute 27 legt Marvin van Boekel nach. Zur Pause herrscht ziemliche Klarheit – 2:0 für Ebbs. In Hälfte zwei wird die Partie härter. Brixen geht äußerst kampfbetont in die Zweikämpfe und Ebbs verliert den Faden. Mit dem 1:2 durch Philipp Schmidt in der 75. Minute steht das Spiel ergebnismäßig wieder auf der Kippe. Ebbs bringt aber den Dreier ins Trockene.

 

Peter Krumm, Trainer SK Blitzschutz Pfister Ebbs: „In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor. Wir hatte in der Partie ganz klar das Kommando übernommen. Unsere Führung zur Pause mit 2:0 war hoch verdient. Nach einer Stunde hat allerdings der Schiri, meiner Meinung nach, die Kontrolle über das Spiel verloren. Extrem harte Fouls wurden nicht geahndet, unser Youngster Julian Jirka hat sich tragischerweise sehr schwer verletzt und einen Kreuzbandriss erlitten. Auf diesem Wege wünschen wir ihm alle baldige Besserung! Wir haben es nicht geschafft nach dem 2:0 den Sack endgültig zuzumachen, Brixen ist der Anschlusstreffer gelungen. So wurde es im Finish doch noch eng, in Summe war es aber ein hochverdienter Dreier!“

Nullnummer im Schlager Söll gegen Hippach

Bereits am Freitag gelingen Söll und Hippach im direkten Duell keine Treffer. Hippach kann damit sicher besser leben – ein Punkt auswärts und zudem ein Spiel weniger ausgetragen bei sechs Punkten Rückstand. In Stumm kann am Samstag nicht gespielt werden, neuer Termin gegen die SPG St. Ulrich/Hochfilzen am 27. September, Ankick. 20 Uhr. Ebenfalls abgesagt wird Fritzens gegen Bruckhäusl – ein neuer Termin steht noch nicht fest. Damit präsentiert sich die Tabelle höchst unübersichtlich – nach Verlustpunkten liegt das Feld aber sehr eng beisammen.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 3.11. bis 5.11.2017

Jesse Lang (SV Ried i.O.)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Alen Kovacevic (SV Telfs)
3. Platz Stefan Astner (SPG Hopfgarten/Itter)
4. Platz Muhammed Domurcuk (Radfeld)
5. Platz Matthias Eller (SV Schmirn)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung