Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Starke Vorstellung der SPG Prutz/Serfaus gegen Mils

Zunächst lief die Partie der neunten Runde der Landesliga West wie auf einer schiefen Ebene in Richtung des Kastens des SC Mils. Doch es wurde wieder spannend – die SPG Prutz/Serfaus ließ die Gäste wieder auf 2:3 heran kommen. Das war auch der Pausenstand, die SPG macht aber in Hälfte zwei den Sack zu und gewinnt mit 4:2. Christoph Strigl analysiert das Spiel ausführlich aus der Sicht des Siegers.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Klare Führung für die SPG

Christoph Strigl: "Das Alpenstadion in Serfaus bleibt eine Festung. Auch der SC Mils 05 konnte vom Plateau nichts mitnehmen und musste ohne Punkte die Heimreise ins Unterland antreten. Die Vorzeichen standen für eine spannende Begegnung. Beide Teams punktgleich im oberen Tabellenmittelfeld. Die SPG wollte die Derbyniederlage der Vorwoche ausmerzen und die Milser wollten den aktuellen Aufwärtstrend bestätigen. Die Partie war gerade einmal 100 Sekunden alt, als die SPG schon jubeln durfte. Peter Dilitz bediente Johannes Heiss ideal und dieser schob gegen die Laufrichtung von Fabian Schumacher zur 1:0 Führung ein. Auch danach die SPG deutlich aktiver und gefährlicher. Peter Dilitz überspielte den Milser Schlussmann, doch sein Abschluss konnte von einem Verteidiger von der Linie gekratzt werden. In Minute 23 traf unser Stürmer dann doch zum 2:0. Erst der Ballgewinn und eine super Einzelaktion von Manuel Buchhammer. Zwei Gegenspieler überspielt und dann ein Zuckerpass auf Peter Dilitz. Dieser schob die Kugel dem herausstürmenden Torhüter zwischen den Hosenträgern durch zum 2:0. Nur acht Minuten später klapperte es erneut in Kasten der Unterländer. Can Cakir mit einem perfekten Pass in die Gasse auf Johannes Heiss und dieser ließ Fabian Schumacher nicht den Funken einer Chance - 3:0 - die Heimfans durften erneut jubeln. Man durfte sich im SPG-Lager auch gedanklich schon mit den drei Punkten anfreunden, denn die SPG spielte und kontrollierte das Geschehen, Mils hechelte Ball und Gegner nur hinterher."

Gäste kommen auf 2:3 heran!

Christoph Strigl: "Als man gedanklich bereits beim Pausentee war, überschlugen sich die Ereignisse. Erst hatte die SPG durch Robin Riedl in Minute vierzig die große Chance auf das 4:0, ehe es 120 Sekunden später 3:2 hieß. Stefan Hörtnagl traf nach einem Stanglpass zwar nur den Pfosten, doch Thomas Killinger staubte zum 1:3 ab. Anstoß - Ballverlust - erneuter Stanglpass - Manuel Eiterer - 2:3. Plötzlich war wieder Spannung drin. In die zweite Spielhälfte fanden dann die Gäste besser hinein und hatten durchaus die ein oder andere gute Gelegenheit zum Ausgleich. Mehrere Freistoßflanken waren gefährlich und ein direkter Freistoßversuch aus zwanzig Metern von Rade Stojakovic ging ganz knapp am Kasten vorbei. Die SPG blieb jedoch aus Kontern stehts brandgefährlich und in Minute 81 machte Peter Dilitz den Deckel drauf. Erst der starke Simon Walzthöni mit der Balleroberung und dann ein weiterer perfekter Pass von Can Cakir in die Spitze und unser Stürmer setzte sich (aus abseitsverdächtiger Postion - doch die Fahne des geprüften Linienrichters blieb unten) erst gegen einen Verteidiger und dann gegen den Torhüter durch und schob locker ein. Die Milser Gegenwehr damit gebrochen und unsere Mannschaft hatte sogar noch Chancen auf das 5:2. Die drei Punkte blieben beim Abpfiff von Schiri Georg Hofer in Serfaus und damit rückte unsere Elf auf Rang 6 in der Tabelle vor. Pauschallob an unsere Mannschaft. Eine tolle Vorstellung mit herrlichen Treffern. Weiter geht es kommende Woche mit dem schweren Auswärtsspiel bei den noch ungeschlagenen Matreiern!"

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 12.10. bis 15.10.2017

Mensur Sainovic (SV Wörgl II)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   Stefan Baumann (Hopfgarten/Itter)
3. Platz  Florian Salfenauer (SC Going)
4. Platz  Marcel Biehler (SV Absam)
5. Platz  Michael Kröll (SV Axams)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung