Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Silz/Mötz befreit sich mit Dreier gegen Kirchbichl aus der roten Zone

Allen negativen Umständen puncto Kader zum Trotz hat sich die SPG Silz/Mötz in der zehnten Runde der Tirol Liga aus der unmittelbaren Abstiegszone etwas befreien können. In einer sehr umkämpften Partie konnte der SV Kirchbichl mit 2:0 besiegt werden. Damit ist wieder einmal eine gestandene Mannschaft der Tirol Liga der SPG überraschend unterlegen.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Entscheidung fällt im Finish

Nichts für schwache Nerven ist das Duell am Sportplatz Mötz, in dem die Heimelf über die neunzig Minuten etwas mehr Druck entwickeln kann als die Gäste. Es ist ein Spiel auf des Messers Schneide und ein Remis scheint das logische Resultat bis kurz vor Schluss zu sein. Die SPG erhöht nochmal die Schlagzahl, will unbedingt den Dreier und wird auch belohnt. Ein Doppelschlag in der 83. und 85. Minute bringt am Ende doch drei Punkte ein. Dominic Grutsch und Alexander Schaber sorgen für die Entscheidung. Mit den drei Zählern springt die SPG auf Platz zwölf der Tabelle, es bleibt aber weiterhin extrem eng im Tabellenkeller. Der SVI hat am Sonntag gegen Völs 2:2 gespielt und konnte damit die rote Laterne nicht abgeben. Platz elf und sechzehn trennen vier Punkte – das ist wohl aktuell die Zone der abstiegsgefährdeten Teams.

 

Aleksandar Matic, Trainer SPG Silz/Mötz: „Es gibt wieder jede Menge Experten die uns schon wieder abgeschrieben haben. Die Situation ist durch die vielen Ausfälle ja wirklich extrem ernst, aber meine Burschen haben heute wieder gezeigt was im Fußball alles möglich ist wenn ein Team wirklich eine Mannschaft ist. Auch die Spieler die jetzt ran müssen haben einfach die positive Einstellung verinnerlicht und dann kann man auch solche Spiele wie heute abliefern. Drei extrem wichtige Punkte, bin extrem stolz auf meine Burschen!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 3.11. bis 5.11.2017

Jesse Lang (SV Ried i.O.)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Alen Kovacevic (SV Telfs)
3. Platz Stefan Astner (SPG Hopfgarten/Itter)
4. Platz Muhammed Domurcuk (Radfeld)
5. Platz Matthias Eller (SV Schmirn)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung