Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASV RAIFFEISENBANK Zurndorf schießt UFC Oggau von eigenem Platz

ASV Zurndorf
UFC Oggau

Am Samstag empfing ASV RAIFFEISENBANK Zurndorf vor eigenem Publikum den Tabellenelften UFC Oggau. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Zurndorf wollte unbedingt noch die 3 Punkte vor wer Winterpause und diese holte man sich auch in relativ souveräner Manier.


Attila Csoellei bringt ASV RAIFFEISENBANK Zurndorf früh in Front

ASV RAIFFEISENBANK Zurndorf kam deutlich frischer aus der Kabine und ließ die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Attila Csoellei bewahrte in der 6. Minute die Übersicht und verwandelte präzise zum 1:0. In der Folge entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, mit leichten Vorteilen für die Hausherren aus Zurndorf, es blieb aber bei der knappen Führung zur Pause.

Oggau gleicht aus

In der zweiten Halbzeit schockten die Oggauer dann aber die Gastgeber. Gerald Schneider traf in der 51. Minute zum 1:1 für den UFC Oggau und ließ die Zuschauer jubeln. Doch in der Schlussphase hatten die Hausherren den längeren Atem. Manuel Pethoe beförderte in der 72. Minute den Ball über die Linie und stellte auf 2:1. In Minute 78 setzte sich dann auch noch Mario Unger durch und konnte sich als Torschütze zum 3:1 feiern lassen. Pethoe sorgte danach für den Endstand. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische in Summe vier Mal Gelb (Patrick Duerr 60.; Andreja Petkovic 66.; Markus Lupsina 83.; Bastian Kucher 88.)

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Burgenland

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung