Spielberichte

Neudorf nach starker Hinrunde zufrieden

Zufrieden in die Winterpause ging es für den ASV Neudorf/Parndorf, der Stammclub aus der 1.Klasse Nord konnte in der Herbstmeisterschaft durchaus überzeugen und lieferte ein paar gute Ergebnisse ab. Mit einem Kader bei dem man wieder vermehrt auf einheimische Kicker setzt, will man weiter konsequent arbeiten und die guten Leistungen aus der Hinrunde bestätigen. Wir haben uns kurz mit Sektionsleiter Christian Pahr über die vergangenen Wochen und die aktuelle Wintervorbereitung unterhalten. 

 

Neudorf verbuchte einen soliden Start in die Hinrunde, nur in der Mitte der Meisterschaft hatte man einen kleinen Durchhänger, doch dieser wurde am Ende der Hinrunde wieder ausgebessert. Mit Siegen gegen Weiden, Tadten oder Steinbrunn konnte man sein Punktekonto am Ende auf ganze 19 Zähler schrauben, was in der Tabelle den 5.Platz garantierte. Eine Ausbeute, mit der man bei den Nordburgenländern durchaus zufrieden ist. "Die Hinrunde ist sehr gut gelaufen, wir stehen auf einem guten Platz in der Tabelle" fasst Sektionsleiter Christian Pahr kurz zusammen. Hätte man zu Beginn gegen Oggau, Neufeld oder Jois etwas mehr abrufen können, wäre sogar noch mehr möglich gewesen.

Einstelliger Platz

Für die Rückrunde bleibt man bei den Neudorfern bescheiden, man will vor allem die gute Hinrunde bestätigen und den Platz so lange wie möglich halten. "Wir würden uns freuen, wenn wir den Platz halten können, ein einstelliger Platz am Ende ist aber das Minimalziel", so Pahr weiter, der auch auf eine derweil sehr gut laufende Vorbereitung anspielt. "Die Vorbereitung läuft bis jetzt wirklich gut, da können wir auch zufrieden sein". 

Abgegeben hat man unter anderem Marc Kobor, der ab sofort in Jois sein Glück versucht und Keeper Branislav Bolech, der zu Gattendorf geht. Dafür konnte ein Goalie aus Illmitz verpflichtet werden, zudem eine Offensivkraft und Florian Gruber, der aus Göttlesbrunn zu den Neudorfern stößt. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten