Gols und ASV RAIFFEISENBANK Zurndorf trennen sich Remis

Gols
ASV Zurndorf

Am Samstag traf in der 1. Runde der 1. Klasse Nord Gols vor heimischer Kulisse auf ASV RAIFFEISENBANK Zurndorf. Das erste Duell der neuen Saison brachte gleich viel Brisanz, die Golser wollten zum Ende ihres "Volksfestes" unbedingt einen Sieg folgen lassen, doch ein dramatisches Ende verhinderte einen Golser Erfolg, Zurndorf traf mit der letzten Aktion zum Ausgleich im Eröffnungsspiel.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten gab es für beide Seiten nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelang ein Treffer um es vorweg zu nehmen. Beide Teams hatten gleich zu Beginn gute Möglichkeiten, danach war relativ wenig los, Gols wurde durch Schüsse von Roiss und Bucur noch am gefährlichsten, die Gäste hatten außer in der Anfangsphase offensiv nicht viel zu bieten, Pause in Gols! Im zweiten Durchgang war dann einiges los, dafür sorgte auch der Spielleiter, der die gelben Karten heute sehr locker sitzen hatte!

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang ging es dann rund. In der 62. Minute sah zunächst Samuel Fuzik die gelb-rote Karte und musste vorzeitig den Platz verlassen, der etwas kleinliche Schiedsrichter schickte ihn früher duschen. Wenig später die dicke Chance für die Golser nach einem Freistoß, doch Reif parierte sensationell. Wenig später war aber auch er machtlos. Filip Janovsky verwertete in Minute 73 nach schönem Solo zum 1:0 und ließ Trainer und Mitspieler jubeln. Danach hatten die Golser tolle Möglichkeiten zur Entscheidung, doch Zurndorf Goalie Reif lief zur Hochform auf. Und so kam es am Ende ganz bitter, Kanyicska verwerte nach einem Gestocher im 16er zum umjubelten Ausgleich für die Gäste! Gols kann aber auf eine gute Leistung mit einer sehr jungen Truppe aufbauen!

Der Beste: Marcel Reif (Zurndorf)