Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gols am Gipfel - Derbysieg gegen Podersdorf

Gols
UFC Podersdorf a. S.

Es ist weiterhin alles richtig in Butter beim SV Gols. Gols errang am Samstag einen 3:1-Sieg über den UFC Podersdorf a. S. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Gols wurde der Favoritenrolle gerecht und so entschied man am Ende das Derby für sich. 


Podersdorf hatte eigentlich den besseren Start ins Spiel, ohne wirklich zwingend zu werden. Der Treffer fiel dann aber auf der anderen Seite, Fabian Ziniel brachte sein Team in der 30. Minute nach vorn, er verwertete einen Stanglpass sehenswert zur Golser Führung. Gols hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen, Podersdorf hatte keine Antwort bis zur Pause.

Treffer und Ausschlüsse in Gols

Im zweiten Durchgang gab es aber einiges an Action, denn zunächst kamen die Golser zum zweiten Treffer in diesem Spiel, Milan Bortel war es, der in der 65. Minute das Spielgerät im Tor von Podersdorf unterbrachte, er nutzte einen Elfmeter, nachdem Podersdorf zuvor zwei rote Karten kassiert hatte, eine Gelb Rote und eine glatt rote Karte für Goalie Köllö, nachdem er im 16er offenbar nachgetreten hatte. Den Vorsprung von Gols ließ David Alexander Krutzler in der 70. Minute anwachsen, das 3:0 und die endgültige Entscheidung in diesem Spiel. Der Gastgeber musste dann allerdings noch den Treffer von Benjamin Nagy zum 1:3 hinnehmen (77.). Am Schluss gewann Gols aber gegen den UFC Podersdorf am See ohne größere Probleme. Am kommenden Samstag trifft Gols auf Breitenbrunn, der UFC Podersdorf a. S. spielt tags darauf gegen Apetlon.

1. Klasse Nord: Gols – UFC Podersdorf am See, 3:1 (1:0)

  • 77
    Benjamin Nagy 3:1
  • 70
    David Alexander Krutzler 3:0
  • 65
    Milan Bortel 2:0
  • 30
    Fabian Ziniel 1:0