Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Kissak lässt es richtig krachen - Viererpack gegen Eisenstadt

SC Frauenkirchen
SC Eisenstadt 1907

Der SC Eisenstadt 1907 hat den Start ins neue Fußballjahr nach sechs Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 1:4-Niederlage gegen den SC Frauenkirchen verdaut werden. Frauenkirchen setzte sich standesgemäß gegen Eisenstadt 1907 durch, dabei war vor allem ein Mann im Fokus. 


Un man darf gleich vorweg nehmen, um wen es sich handelt. In Topform präsentierte sich Lukas Kissak, der einen lupenreinen Hattrick markierte (9./26./44.) und den SC Eisenstadt 1907 einen schweren Schlag versetzte. Die Gäste bekamen den Ex Apetlon Stürmer nicht im Griff und hatten Offensiv so gut wie nichts zu melden. Das überzeugende Auftreten vom SC Frauenkirchen fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung.

Kissak auch in Hälfte Zwei zur Stelle

Lukas Kissak führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 4:0 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (53.), es schien einfach kein Ende zu nehmen. Eisenstadt kam kurz vor dem Ende durch Nemanja Nikolic zum Ehrentreffer (88.). Ein starker Auftritt ermöglichte Frauenkirchen am Freitag einen ungefährdeten Erfolg gegen den SC Eisenstadt 1907.Eisenstadt bleibt gemeinsam mit Jois die defensivschwächste Mannschaft der 1. Klasse Nord. Am kommenden Samstag tritt Frauenkirchen bei Gols an, während Eisenstadt 1907 einen Tag später die SpG Neudorf/Parndorf empfängt.

1. Klasse Nord: SC Frauenkirchen – SC Eisenstadt 1907, 4:1 (3:0)

  • 88
    Nemanja Nikolic 4:1
  • 53
    Lukas Kissak 4:0
  • 44
    Lukas Kissak 3:0
  • 26
    Lukas Kissak 2:0
  • 9
    Lukas Kissak 1:0