Deutsch Kaltenbrunn entscheidet das Derby für sich!

Deutsch Kaltenbrunn
SV Kukmirn

Deutsch Kaltenbrunn empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellenneunten SV Kukmirn und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied der SV Kukmirn mit 2:1 für sich. Die Zuseher durften sich auf ein echtes Derby freuen, alles war angerichtet für eine tolle Partie! 


Deutsch Kaltenbrunn geht früh in Front

Gleich in den ersten Minuten bearbeitete Deutsch Kaltenbrunn die gegnerische Abwehr, agierte in den Zweikämpfen aggressiver und zwang dem Gegner sein Spiel auf. Patrik Preiner zeigte nach 10 Minuten keine Nerven und stellte auf 1:0, mit der ersten gefährlichen Aktion gingen die Hausherren in Führung. Doch dann eine entscheidende Szene in diesem Spiel, Kukmirn mit einem schnellen Angriff und Dominik Potzmann wusste sich nur noch mit einer Notbremse zu helfen, Deutsch Kaltenbrunn war damit über eine Stunde in Unterzahl! Bis zur Pause ließ man sich das aber nicht anmerekn, es blieb bei der knappen Führung! 

Umkämpftes Spiel

Auch in der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften in diesem Derby nichts. Deutsch Kaltenbrunn steckte den einen mann weniger gut weg, man erwischte Kukmirn nach einer Stunde am falschen Fuß, als Jürgen Hutter plötzlich vor dem Tor auftauchte und cool zum 2:0 versenkte! Kukmirn wirte etwas geschockt, in Unterzahl erzwangen die Deutsch Kaltenbrunner ihr Glück und auch die Entscheidung. Stefan Erkinger sorgte mit dem 3:0 für die Entscheidung, Dario Soltic konnte nur mehr verkürzen!

"Nach den letzten Spielen war das heute ein enorm wichtiger Sieg für uns, ich möchte nicht unbedingt von einem Fehlstart sprechen, denn wir waren zumindest in 2 Spielen immer das bessere Team, dass wir heute dass Derby für uns entscheiden konnten, ist daher umso schöner", so Deutsch Kaltenbrunns Sektionsleiter BEd Jochen Hafner. 

Der Beste: Jürgen Hutter (Deutsch Kaltenbrunn) 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten