Vereinsbetreuer werden

Saisonauftaktsieg für Loipersdorf-Kitzl. in Goberling!

ASK Goberling
Loipersdorf-Kitzl.

Zum Auftakt in die neue Spielzeit kam Loipersdorf-Kitzladen gegen den ASK Skoda Simon Goberling zu einem 2:0 Auswärtssieg. Obwohl die Hausherren zunächst besser im Spiel waren, musste man sich am Ende den Gästen geschlagen geben. 


Nach den ersten 45 Minuten ging es für den ASK Goberling und Loipersdorf-Kitzl. ohne Torerfolg in die Kabinen, dies kann man vorweg nehmen. Goberling hatte den besseren Start ins Spiel, ohne jedoch wirklich große Möglichkeiten zu haben, dass Spiel war mehr ein Abtasten vor allem zu Beginn des Spiels. Mit Fortdauer der Partie wurden die Gäste aber besser und hatten bereits vor dem Wechsel eine dicke Möglichkeit.

Gäste holen sich den Dreier

Lange verbuchte auch keine der Mannschaften in der zweiten Halbzeit ein Tor für sich, bis Loipersdorf-Kitzl in Minute 66 den Ball schließlich ins gegnerische Netz beförderte, Sandor setzte sich im 16er durch und zog ab, der Ball landete im langen Eck und man blieb weiter am Drücker, denn der Gast stellte das 2:0 sicher (72.), als Lovric einen Freistpß direkt im Tor unterbrachte. Als der Schiedsrichter die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte Loipersdorf-Kitzladen die drei Zähler unter Dach und Fach. Aufgrund der starken zweiten Halbzeit der Gäste geht der Sieg wohl auch in Ordnung.

"Wir haben etwas gebraucht, um ins Spiel zu kommen, der Doppelschlag in der zweiten Halbzeit war dann wichtig. Wenn Goberling im ersen Durchgang das 1:0 macht, sieht es natürlich anders aus", so Loipersdorf Kitzladen Sektionsleiter Roland Szander. 

 

1. Klasse Süd: ASK Skoda Simon Goberling – Loipersdorf-Kitzladen, 0:2 (0:0)

  • 72
    Nikola Lovric 0:2
  • 66
    Marijo Sandor 0:1