Zagersdorf will den nächsten Schritt machen

Nach einer relativ guten Saison möchte man beim SC Zagersdorf in der 2.Klasse Nord im Burgenland dieses Jahr gerne den nächsten Schritt wagen. Nachdem das Team zumeist in den vergangenen Jahren im unteren Drittel der Tabelle anzusiedeln war, überraschte man im Vorjahr mit einem soliden 9.Platz. 24 Punkte sind zudem eine gute Marke für die Zagersdorfer, die sich einiges vorgenommen haben für die kommende Meisterschaft. Wir haben uns kurz mit Sektionsleiter Ing. Bernhard Zarits über die kommenden Aufgaben unterhalten.

 

5 Siege und 9 Remis, die Zagersdorfer siedelten sich am Ende der Meisterschaft auf dem 9.Platz mit dieser Bilanz an, vergleicht man dies mit den vorherigen Saisonen, so darf man ruhig leicht optimistisch sein bei den Zagersdorfern. Die Augen sind nicht nur deshalb auch nach vorne gerichtet, man freut sich auf die in wenigen Tagen beginnende Meisterschaft und blickt mit zwei lachenden Augen auf die vergangene Spielzeit zurück:" Wir sind zufrieden was die letzte Saison betrifft, ein einstelliger Tabellenplatz war am Ende eine schöne Platzierung für uns", so Zagersdorf Sektionsleiter Ing. Bernhard Zarits zu Ligaportal.at

Langsame Schritte nach Vorne

Klar, dass sich die Nordburgenländer nun auch für die kommende Saison durchaus etwas ausrechnen, man möchte sich Schritt für Schritt weiter nach vorne tasten, den Vereinsverantwortlichen ist jedoch klar, dass dies nicht einfach wird. "Wir wollen langsam den nächsten Schritt gehen mit diesem Team, eine kleine Rangverbesserung wäre sehr schön", so Ing. Zarits weiter. Die Zagersdorfer setzen dabei quasi auf die gleiche Mannschaft wie in der letzten Spielzeit.

Legionäre findet man bei den Nordburgenländern kaum, man forciert die eigene Jugend und diese soll auch in der Spielzeit 2019/2020 wieder für positive Schlagzeilen sorgen, wenn es nach den Verantwortlichen und den Fans geht!

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten