Spielberichte

ATSV Salzburg blickt auf eine erfolgreiche Herbstrunde zurück – sieht sich aber noch lange nicht am Ziel!

Mit zahlreichen überzeugenden Leistungen konnte sich der ATSV Salzburg in der 1. Klasse Nord den vorrübergehenden ersten Rang in der Tabelle ergattern. Natürlich wird man versuchen diese Spitzenposition bis zum Ende der Saison zu verteidigen. Die Mannschaft weiß aber, dass man keinen Gang herunterschalten darf, um die angestrebten Ziele zu erreichen. Nicht nur der ATSV sondern auch die direkte Konkurrenz verfolgt dieses Ziel, deswegen wird es darauf ankommen wie erfolgreich der Start in die zweite Saisonhälfte verläuft. Spannende Duelle der Kontrahenten, die bis Platz 8 in der Tabelle noch die Möglichkeit haben, sich den ersten Platz bzw. den Titel in der 1. Klasse Nord zu ergattern. Man kann gespannt sein wer bei dieser spannenden Konstellation das Rennen um die Meisterschaft macht!

 

Holpriger Start endete mit zwischenzeitlicher Tabellenführung

Tat man sich noch zu Beginn der Meisterschaft schwer, so konnte man mit Fortlauf der Herbstrunde immer konstantere Leistungen auf den Platz bringen. Dies bescherte dem Team eine tolle Ausgangslage für die zweite Saisonhälfte. “Wir haben sicherlich nicht den besten Start in die Meisterschaft erwischt. Dies veränderte sicher aber schlagartig. Die Mannschaft hat sich taktisch und spielerisch von Woche zu Woche immer mehr gesteigert. Daher kommt die zwischenzeitliche Tabellensituation nicht von ungefähr. Wir müssen aber weiterhin so konzentriert weiterarbeiten, dann haben wir sicherlich gute Chancen, die angepeilten Ziele zu erreichen,“ beschreibt der sportliche Leiter Milan Pavlovic den bisherigen Saisonverlauf.

 

Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg

Auch der ATSV Salzburg wird die Winterpause nutzen, um sich den letzten Feinschliff für ein intensives Frühjahr zu holen. Man wird versuchen, gleich zu Beginn der Rückrunde an die zuletzt gezeigten Leistungen des Herbstes anzuschließen. “Wir werden nächste Woche offiziell mit der Vorbereitung starten. Zusätzlich zu den Einheiten spielen wir jede Woche ein Testspiel. Die ausgewählten Gegner sind als sehr stark einzustufen. Dies wird uns aber sicherlich weiterhelfen und uns optimal für das Frühjahr vorbereiten. Natürlich werden wir auch auf den Transfermarkt tätig werden, um uns für alle Eventualitäten zu rüsten. Ich denke, wir werden zu Beginn der Rückrunde bereit sein, um erfolgreich in die zweite Hälfte der Meisterschaft zu starten“, so Pavlovic abschließend.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus