SC Mittersill sehnt sich nach dem runden Leder!

Die aktuelle Situation rund, um das Coronavirus beschäftigt die ganze Welt. Zahlreiche Maßnahmen wurden gesetzt, um den raschen Ausbruch des Virus einzudämmen. Davon betroffen ist auch die gesamte Sportwelt. Der Fußballbetrieb wurde bis auf weiteres eingestellt. Die Vereine müssen daher auf andere Trainingsmethoden zurückgreifen, um sich weiterhin fit zu halten. An einen normalen Spielbetrieb ist auch in naher Zukunft nicht zu denken.

 

Die Räder stehen still

Das gesamte Unterhaus im österreichischen Fußball befindet sich auf Abruf. Dennoch geht man nicht davon aus das die Meisterschaft in naher Zukunft wieder aufgenommen werden kann. Die Gesundheit aller Menschen in dieser Phase natürlich im Vordergrund.

 

Heribert Entacher, Trainer SC Mittersill; “Nüchtern betrachtet ist es natürlich unrealistisch, dass wir vor dem Sommer einen normalen Spielbetrieb haben werden. Wenn selbst die Vereine im Profibereich keine genaueren Prognosen abgeben können. Trotzdem hoffen wir natürlich, dass im Idealfall vielleicht mit dem angedachten Schulstart nach Ostern zumindest ein gemeinsames Training wieder möglich ist. Bis dahin nutzen wir die modernen Medien, um unsere Fitness zu erhalten und den Teamgeist zu stärken. Mittels GPS Tracking und Videos bzw. Instagramlive funktioniert, das momentan sehr gut, nur der Ballhunger ist natürlich bei den meisten schon immens.“

Der SC Mittersill befindet sich derzeit im oberen Tabellendrittel der 1. Klasse Süd. Für das Frühjahr stellte man sich auf eine spannende Aufholjagd im Kampf um die Meisterschaft ein. Ob der generelle Spielbetrieb in dieser Saison noch möglich wirft zahlreiche Fragezeichen auf! Die Bundesregierung schnürte einen umfassenden Maßnahmenkatalog, welcher sicherlich noch längere Zeit in Kraft sein wird, um das neuartige Coronavirus so gut es geht einzudämmen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten