Dorfgastein unterliegt in letzter Sekunde Mariapfarr

Ein mariapfarr uscLast-Minute-Tor rettet dem USC Mariapfarr drei Punkte gegen USV Dorfgastein. Die Gäste gehen Mitte der ersten Halbzeit durch Silvester Gstrein mit 1.0 in Führung. Erst nach einer Stunde kann Mariapfarr durch Jürgen Kraus zum Ausgleich kommen. Den Treffer in der Nachspielzeit, der Mariapfarr in der Tabelle auf Platz sechs nach vorne bringt, gelingt Stephan Gruber.

Die Gäste aus Dorfgastein sind in den bisherigen Saisonspielen noch nicht vom Glück verfolgt. Immer wieder müssen sie knappe Niederlagen einstecken. Auch gegen Mariapfarr soll es an diesem Tag nicht besser laufen. Beide Mannschaften beginnen sehr verhalten, kommen kaum in die Nähe des gegnerischen 16ers. Chancen gibt es vorerst nicht all zu viele. Erst nach einigen Minuten tauen beide Teams auf. Zuerst bringt Gerald Payer bei einem Abpraller den Ball aus fünf Metern nicht im Tor unter, kurz darauf lässt Mariapfarr-Sturmpartner Jürgen Kraus ebenfalls eine tolle Möglichkeit ungenützt. Dorfgastein verlässt sich auf ihre gut organisierte Defensive und gelegentliche Konter. Nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung von Neo-Abwehrchef MariapfarrRobert Pichler kommt Silvester Gstrein unbedrängt in der 25. Minute frei zum Abschluss und er erzielt die Führung für die Pongauer. Tormann Marc Kössler ist zwar mit dem Körper noch dran, kann den Ball aber nicht entscheidend ablenken.

Dorfgastein weiterhin stabil

Nach dem Seitenwechsel wirkt zunächst die Gäste-Abwehr sehr sicher. Erst nach einem weiten Ball von Armin Djulic kommt Gefahr auf. Kapitän Gerald Payer bedient Jürgen Kraus optimal, der keine Probleme hat, den Ball einzuschieben - 1:1. Mariapfarr übernimmt nun die Kontrolle im Spiel, prüft Gäste-Schlussmann Christian Schernthaner einige Male.

Erst in der letzten Minute des Spieles kann Mariapfarr noch zum nicht unverdienten 2:1 einschieben. Nach einem misslungenen Schussversuch des zur Halbzeit eingewechselten David Kösslbacher kommt der Ball zu Stephan Gruber, der trocken den 2:1-Siegtreffer macht.

Stimme zum Spiel:

Josef Fischer (Trainer des USV Dorfgastein): "Mariapfarr ist nach dem Ausgleichstor besser gewesen, hat schöner kombiniert. Im Mittelfeld haben wir einige Spieler, die nach Verletzungen erst zurück gekommen sind. Die konnten das Tempo in der zweiten Halbzeit nicht mehr mitgehen."

von Harald Dworak

 Foto: Paul Kößlbacher

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten