Blitzstarter! St. Martin besiegt Taxenbach 4:2

altSt. Martin/T. feierte am Samstag einen 4:2-Heimsieg über Taxenbach. altAusschlaggebend für den schlussendlich ungefährdeten Sieg der Tennengauer waren zwei Blitzstarts zu Beginn der Halbzeiten. Im ersten Abschnitt führte die Knoblechner-Elf nach 8 Minuten bereits 2:0, im zweiten traf Peter Eder Sekunden nach Wiederbeginn zum 3:1.

Die Heimischen beginnen überfallsartig. Ein schmeichelhafter Elfmeterpfiff des Unparteiischen ermöglicht St. Martin die frühe Führung – Markus Grasl stellt bereits in der 5. Minute auf 1:0. Nur drei Minuten später legt Patrick Wieser nach – 2:0 (8.). Die Gäste haben nach knapp einer halben Stunde die passende Antwort parat: David Pfisterer verwertet einen gerechtfertigten Foulelfer zum 2:1. „Nachdem wir in der Anfangsphase druckvoll agiert hatten, ist der spielerische Faden nach dem 2:1 gerissen", gibt Trainer Gerald Knoblechner zu. Taxenbach ist in der Folge bis zur Pause die tonangebende Mannschaft, der Ausgleichstreffer gelingt den Mannen von Langzeittrainer Albert Kaserer aber nicht.

Pfisterer markiert Tor des Tages

St. Martin kommt abermals wacher aus der Kabine. Keine sechzig Sekunden sind in Halbzeit zwei absolviert, als es im Taxenbacher Kasten zum dritten Mal einschlägt und Peter Eder zum 3:1 einnetzt. Die Zwei-Tore-Führung ist jedoch nicht von langer Dauer, denn Pfisterer schließt ein schönes Solo mit einem trockenen Schuss aus 18 Metern ab – sein bereits 5. Saisontor. Als in der 71. Minute Manfred Gstatter zum 4:2-Endstand trifft, ist die Partie endgültig entschieden. St. Martin hat nun deutlich Oberwasser und kontrolliert das Spiel. Den Taxenbachern merkt man hingegen den Kräfteverschleiß deutlich an, mussten sie doch fast das ganze Spiel einem Rückstand nachlaufen. Die Tennengauer siegen 4:2 und fahren den zweiten Saisonsieg ein, Taxenbach hält weiterhin bei einem mageren Punkt. „Es war eine kompakte Leistung der gesamten Mannschaft. Der Siegeswille war deutlich zu spüren, wir haben ein gutes Spiel abgeliefert", war Knoblechner mit dem Auftritt zufrieden.

von Marc Eder

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten