TSV Unken gewinnt und bleibt weiterhin oben dran!

In der 22. Runde der 1. Klasse Süd musste der TSV Unken Auswärts beim SK Taxenbach antreten. Die Gäste-Elf aus Unken machte seine Hausaufgaben und konnte dieses Duell mit 3:1 für sich entscheiden. Durch diesen wichtigen Auswärtssieg bleibt man weiterhin in Tuchfühlung zu der Tabellenspitze der Liga. Dennoch schläft auch die Konkurrenz nicht! Man darf sich also weiterhin keine Schwächephase leisten, um eventuell noch mal angreifen zu können! Die Taxenbacher verpassen durch diese Niederlage die Chance, um sich etwas von den unteren Tabellendrittel abzusetzen.

 

Unken mit viel Selbstvertrauen

Bereits in den Anfangsminuten sahen die anwesenden Zuschauer eine sehr aktive Gäste-Elf aus Unken. Die Taxenbacher begnügten sich in dieser Phase des Spiels auf ihre Defensivleistung. Dies führte dazu, dass die Unkner vermehrt mit langen Bällen agieren mussten um die kompakte Abwehr der Taxenbacher auszuhebeln. Diese Taktik führte auch in der 31. Minute zum ersten Treffer im Spiel. Auer Wolfgang setzte Florian Wimmer gekonnt in Szene. Dieser erkannte blitzschnell, dass der Torhüter der Heim-Elf zu weit vor seinem Tor war. Ein sehenswerter Heber reichte und der Ball fand schon seinen Weg in die Maschen. Ein wichtiger Treffer in dieser Phase des Spiels. Die Gäste wirkten wie entfesselt nach der Führung und spielten weiter drauf los. Ein weiteres Tor wollte aber vor dem Pausenpfiff nicht mehr fallen.

 

Gästeteam legte nach

Der TSV Unken schaltete auch in der zweiten Halbzeit keinen Gang herunter. Dies führte auch in den Folgeminuten zu guten Abschlussmöglichkeiten. Bis zur 63. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Vacarescu per Abstauber auf 2:0 erhöhte. Die Unkner hatten aber noch nicht genug. Bereits in der 65. Minute konnte Sturm das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe schrauben. Die Taxenbacher steckten in keiner Phase des Spiels auf, konnten aber nur mehr auf 1:3 verkürzen.

 

Florian Wimmer, Sektionsleiter TSV Unken: “Über die kompletten 90 Minuten betrachtet ein absolut verdienter Auswärtssieg, welcher auch noch höher hätte ausfallen können.“

 

Die Besten beim TSV Unken: Pauschallob.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten