1. Landesliga 14/15: Vorschau Runde 17

Am Osterwochenende geht die 17. Runde der 1. Landesliga über die Bühne. Das Spitzenspiel steigt am Samstag zwischen dem ASV Salzburg und Maria Alm. Der ASV sollte, um seine Titelambitionen zu untermauern, das erste Mal in der Rückrunde voll punkten. Die Maria Almer wollen natürlich ihren Lauf fortsetzen und sich nicht von Platz drängen lassen. Für die St. Johann 1b und den SC Tamsweg lief es in der Rückrunde bisher auch nicht nach Wunsch, beide werden versuchen das erste Mal „anzuschreiben“.

 

Sa, 04.04.2015, 16:00 Uhr

SK Bischofshofen - SV Anthering

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SK Bischofshofen SV Anthering

Der SK Bischofshofen konnte aus den ersten beiden Spielen nur einen Punkt holen. Allerdings kreuzten die Pongauer in diesen Partien die Klingen mit zwei Titelkandidaten, also darf man den weniger gelungenen Start nicht überbewerten. Der SV Anthering hat in der Rückrunde noch eine weiße Weste und wird diese wohl auch gegen den SK behalten wollen. Mit einem Unentschieden, wie im Hinspiel sind wahrscheinlich beide nicht glücklich. Die Zuschauer können sich in dieser Partie wohl auf einen heißen Tanz freuen.

Sa, 04.04.2015, 16:00 Uhr

1. Oberndorfer SK - SK Adnet

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

1. Oberndorfer SK SK Adnet

Nach dem furiosen 6:4-Erfolg über den USV Fuschl wurden die Oberndorfer in der letzten Runde wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die Flachgauer mussten sich den Antheringern mit 0:2 geschlagen geben. Beim SK Adnet hält man ebenfalls nach starker Leistung im ersten Match gegen Bürmoos und einem Sieg gegen den SC Tamsweg bei einem Sieg aus den ersten beiden Partien. Die Formkurve könnte für den SK Adnet sprechen. In der Hinrunde hatten die Oberndorfer beim 2:1-Sieg allerdings das bessere Ende für sich.

Sa, 04.04.2015, 16:00 Uhr

TSV St. Johann 1b - USV Fuschl

Live-Ticker

TSV St. Johann 1b USV Fuschl

Die St. Johanner Youngsters sind denkbar schlecht in die Rückrunde gestartet, zwei Niederlagen en suite brachten die Pongauer in die Nähe der Abstiegszone. Der letzte volle Erfolg datiert vom 2. November 2014, da konnten die Alan-Mannen gegen Golling mit 1:0 gewinnen. In dieser Situation kommt mit dem USV Fuschl nicht unbedingt der Gegner gegen den man den Negativlauf beenden wird können. Der USV Fuschl verschlief die erste Runde und musste gegen Oberndorf eine 4:6 Niederlage hinnehmen. Diese Scharte wetzte man in der letzten Runde aus. Zur Halbzeit noch 0:1 zurück, drehten die Fuschler die Partie gegen den SK Bischofshofen in der zweiten Hälfte auf 5:1 um. Trotz der Niederlage zu Beginn sprechen neun erzielte Tore in zwei Spielen wohl eher für die Fuschler.

Sa, 04.04.2015, 16:00 Uhr

SC Bad Hofgastein - SC Golling

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SC Bad Hofgastein SC Golling

Die Pongauer „Minimalisten“ konnten in den letzten beiden Matches, jeweils durch ein Elfertor von Schwarzenberger, das Punktemaximum erreichen und hätten wahrscheinlich nichts dagegen einzuwenden, wenn dies auch gegen den SC Golling der Fall ist. Der SC Golling startete stark in die Rückrunde und hatte beim Remis gegen den ASV zum Rückrundenstart enormes Pech. Das Wintersteller-Team musste erst in allerletzter Sekunde den Ausgleich hinnehmen. Gegen den ASK_PSV Salzburg konnte man zwar mit 2:1 gewinnen, an die starke Leistung aus dem ersten Spiel aber nicht mehr anknüpfen. Auch aus den letzten Aufeinandertreffen lässt sich kein Trend ableiten, in diesem Spiel ist alles offen.

Sa, 04.04.2015, 16:00 Uhr

SV Bürmoos - ASK PSV Salzburg

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Bürmoos ASK PSV Salzburg

Wenn die Bürmooser weiter an den Aufstiegsplätzen dran bleiben wollen, dürfen sie sich auch gegen den Tabellenletzten ASK_PSV Salzburg keine Blöße geben. In den beiden letzten Runden konnte die Erbschwendtner-Truppe immer als Sieger vom Platz gehen. In beiden Partien waren die Winterneuzugänge Bergmüller und Rajic das Zünglein an der Waage. Für die Städter hingegen gab es in der Rückrunde bisher nichts zu erben. Die letzten drei Aufeinandertreffen endeten allerdings stets Unentschieden, vielleicht kann die Peischl-Crew mit einem erneuten Remis eine Trendwende einleiten und im Abstiegskampf noch einmal letzte Kräfte mobilisieren.

Sa, 04.04.2015, 17:00 Uhr

ASV Salzburg - UFC Maria Alm

Live-Ticker

ASV Salzburg UFC Maria Alm

Der ASV Salzburg startete als Tabellenführer in die Rückrunde, findet sich aber jetzt auf Grund nur eines Punktes aus den ersten beiden Spielen nur mehr auf Rang Drei wieder. Einem schmeichelhaften Remis gegen Golling folgte ein unglückliches 0:1 gegen den SC Bad Hofgastein. Um den Anschluss nicht zu verlieren müssen die Itzlinger gegen Maria Alm wohl volles Risiko nehmen. Der UFC Maria Alm lacht hingegen, nach einem Remis zum Auftakt gegen Bischofshofen und einem 2:0-Sieg über die St. Johanner 1b, vom Platz an der Sonne. Außerdem hat Maria Alm den Vorteil den Nachtrag im November bereits für sich entschieden zu haben. Ein richtiges Spitzenspiel, das am Samstag um 17:00 Uhr auf der Anlage des ASV Salzburg über die Bühne geht.

Fr, 01.05.2015, 17:00 Uhr

SC Tamsweg - SV Schwarzach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SC Tamsweg SV Schwarzach

Die Lungauer hatten bisher noch kein Erfolgserlebnis in der Rückrunde. Der SV Schwarzach hält bei einem Sieg und einer Niederlage. Wenn die Schwarzacher hier einen Dreier einfahren, sind sie wohl die gröbsten Abstiegssorgen los. Für Tamsweg hingegen hätte eine Niederlage unangenehme Folgen, wenn die Antheringer ihren Erfolgslauf fortsetzen können, da diese dann an den Lungauern vorbeiziehen würden.. Ein Untentschieden, wie es im letzten Aufeinandertreffen der Fall war, würde wohl keiner der beiden Mannschaften wirklich weiterhelfen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten