Taxenbach: Ein Spitzenspiel gewonnen, eines verloren – Saalbach/Hinterglemm neuer Leader

Ein Wellenbad der Gefühle erlebte am Osterwochenende der SK Taxenbach: Die Mannen von Trainer Siegfried Blersch siegten am Samstag in der 19. Runde der 2. Klasse Süd/West zu Hause gegen die Maria Alm 1c mit 4:2, am Montag mussten sie sich im Spitzespiel aber Saalbach/Hinterglemm mit 1:2 geschlagen geben und sind die Tabellenführung somit los.

Im Spitzenspiel der 19. Runde der 2. Klasse Süd/West stehen sich Taxenbach und die Maria Alm 1c gegenüber. Die Gäste gehen bereits nach zehn Minuten durch Thomas Mitteregger in Führung. Doch die Antwort der Heimischen lasst nicht lange auf sich warten: In der 16. Minute markiert Franz Herzog den Ausgleich. Mit diesem Spielstand geht es nach 45 Minuten auch in die Kabine. In der zweiten Halbzeit sehen die rund 130 Zuschauer weitere fünf Treffer: Michael Mayer bringt Taxenbach in der 46. Minute das erste Mal in Führung. Acht Minuten später erzielt Mitteregger seinen zweiten Treffer und gleicht aus. Patrick Hölzl (76.) und ein Eigentor von Gäste-Kicker Manuel Innerhofer (82.) bringen Taxenbach auf die Siegerstraße. Letztendlich kann der Tabellenführer einen 4:2-Heimsieg bejubeln.

Taxenbach verliert Tabellenführung

Zwei Tage später läuft es für Taxenbach in Saalbach/Hinterglemm 45 Minuten auch nach Plan: Goalgetter David Pfisterer bringt den Leader in der 24. Minute in Führung. In der zweiten Halbzeit geben die Heimischen aber Gas. Rene Schwabl gelingt in der 50. Minute der Ausgleich, nur fünf Minuten später bringt Patrick Enn Saalbach/Hinterglemm in Führung. Bei diesem Spielstand bleibt es auch nach 90 Minuten. In der Tabelle schob sich der Sieger des Spitzenspiels auf den ersten Platz, Taxenbach liegt aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Platz zwei.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?