Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Mühlbach/Hkg. besteht auch Auswärts in Altenmarkt!

In der sechsten Runde der 2. Klasse Süd musste der SV Mühlbach auswärts bei der 1b von Altenmarkt ran. Ein interessantes Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn das schlussendlich eine spannende Partie für die anwesenden Zuschauer lieferte. Mit einem 2:1 Auswärtssieg behielt der SV Mühlbach/Hkg. die Oberhand und konnte nach 90 intensiven Spielminuten mit drei wichtigen Punkte die Heimreise antreten. Mit diesem Sieg wurde der Rückstand zu den oberen Tabellenrängen verkürzt und ein Ausrufezeichen für den weiteren Verlauf der Meisterschaft gesetzt.

 

Starke Druckphase des Gästeteams

Der SV Mühlbach/Hkg. erwischte in der Anfangsphase einen sehr guten Start ins Spiel. Mit guten Kombinationen erspielte man sich bereits früh gute Abschlussmöglichkeiten. Eine dieser Chancen wurde bereits in der 12. Minute zur Führung genutzt. Ein sehenswerter Spielzug über die Seite ermöglichte dem Flügelspieler einen großen Raumgewinn den er für einen präzisen Pass in die Mitte nutzte. Mario Hoffmann war zur Stelle und stellte auf 1:0 für den SV Mühlbach/Hkg. In dieser Gangart ging es nun weiter ehe Niedermeier den nächsten Treffer für das Gästeteam erzielte. Eine verdiente Führung in dieser Phase des Spiels. Bis zur Halbzeit konnte das Heimteam dem Druck wenig entgegensetzen und musste somit mit einem 0:2 Pausenrückstand den Gang in die Kabine antreten.

 

Altenmarkt steckt nicht auf

In der zweiten Halbzeit bekamen nun auch die heimischen Zuschauer mehr von ihrer Mannschaft zu sehen. Man versuchte nun aktiver am Spiel teilzunehmen um den Rückstand wieder aufzuholen. Das Gästeteam aus Mühlbach schaltete nun einen Gang runter und setzte verstärkt auf Defensivarbeit. Dadurch wurde die 1b aus Altenmarkt immer stärker und kam vereinzelt zu guten Chancen. In der 72. Minute nutzte man schlussendlich einen Fehler aus und verkürzte auf 1:2. Ratgeb behielt sein Team im Spiel. Das Gästeteam aus Mühlbach ließ aber anschließend wenig zu und kam selbst noch zu einigen guten Chancen. Ein scharfer Lochpass in die Spitze konnte von der 1b aus Altenmarkt nicht verhindert werden und so musste Pfister die Notbremse ziehen um den enteilten Stürmer zu stoppen. Darauf folgte die Rote Karte für den Verteidiger. Mit 10 Mann wurde es nun auch immer schwieriger dagegenzuhalten. Somit blieb es beim durchaus verdienten 2:1 Auswärtssieg für die Gäste aus Mühlbach.

 

Thomas Prossegger, Trainer SV Mühlbach/Hkg.; “Wir sind sehr zufrieden mit der ersten Halbzeit. Leider konnten wir in der zweiten Halbzeit nicht mehr darauf anschließen. Im Großen und Ganzen ist der Sieg aber als verdient einzustufen!“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus