Mühlbach/Hkg. gelingt tolle Standortbestimmung gegen die 1b des SK Bischofshofen!

In der 6. Runde der 2. Klasse Süd empfing die 1b des SK Bischofshofen den SV Mühlbach/Hkg. Die Gäste aus Mühlbach erwischten einen tollen Start in die neue Saison, der nun auch in Bischofshofen keine Risse erhalten sollte. Dies gelang in sehenswerter Manier! Man ließ auch Auswärts nichts anbrennen und konnte das Duell mit 1:4 für sich entscheiden. Durch diesen Sieg festigte man die Topplatzierung in der Liga und tankte viel Selbstvertrauen für die anstehenden Runden. Man kann gespannt sein wohin die Reise in dieser Saison noch geht!

 

Gäste-Elf traute sich viel zu

Die Anfangsminuten zeigten schnell die hohe Qualität auf dem Platz. Beide Teams versteckte sich nicht und spielten munter drauf los. Dies führte immer wieder zu gefährlichen Angriffsversuchen. Dies führte bereits in den Anfangsminuten zu den ersten Toren im Spiel. Die Gäste aus Mühlbach konnten sich ein kleines Chancenplus erarbeiten. Dieses sorgte in der 16. Minute durch Wielandner für die wichtige Führung. In der 19. Minute folgte aber prompt die Antwort der jungen Talente aus Bischofshofen. Esenbahar war zur Stelle und egalisierte den frühen Rückstand. Trotz des hohen Tempos konnte kein Team einen weiteren Treffer vor der Halbzeit verbuchen. Somit ging es mit einem 1:1 Unentschieden in die Kabinen.

 

Mühlbach wollte nun mehr

Nach dem Wiederanpfiff erhöhten die Gäste das Tempo. Man erarbeitete sich Chance um Chance und drückte die Heim-Elf ins letzte Drittel. Bis zur 57. Minute dauerte es, ehe der nächste Treffer viel. Glanzer brachte die Gäste erneut in Front. Beflügelt von der Führung konnte Mühlbach/Hkg. in der Schlussphase durch Wielandner und Schweiger das Ergebnis auf 1:4 in die Höhe schrauben. Ein wichtiger Auswärtserfolg, der sicherlich Lust auf mehr macht!

 

Patrick Schweiger, Co-Trainer SV Mühlbach/Hkg.; “Das 4:1 geht voll in Ordnung und hätte auch höher ausfallen können. Lieder ließen wir absolute Topchancen in der 2. Hälfte aus. Trotzdem sind wir sehr zufrieden mit den 3 Punkten und der Leistung. Generell ein richtig guter Saisonstart von uns!“