Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Wallner-Brothers sichern Maishofen zehnten Saisondreier

Der SK Maishofen hat in der 15. Runde seinen zehnten Liga-Saisonsieg gefeiert. Im Heimspiel gegen den FC St. Veit sorgte Mario Wallner zur Halbstundenmarke für die Führung, Bruder Michael Wallner im Finish für den 2:0-Endstand.

 

Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus (ARCHIVBILD)

 

SKM machte die "Zehn" voll

In einer unterdurchschnittlichen 2. Landesliga-Partie brachte Mario Wallner den Tabellenvierten erwartungsgemäß in Front: Nach Traumpass von Lorenz Zeiller netzte der 32-jährige Offensivgeist der Maishofener eiskalt zum 1:0 ein (30.). Nach dem Seitenwechsel erlangten die Gäste aus St. Veit Oberwasser, vergaben beste Ausgleichschancen kläglich und scheiterten zudem einmal am Torgestänge. Kurz vor Ultimo war der Käse aber vollends gebissen, als Michael Wallner nach Serschen-Stangler zum vorentscheidenden 2:0 abdrückte (87.).

Während das Zabernig-Kollektiv nach Saisondreier Nummer zehn in den Top-4 überwintert, wird St. Veit seinen Winterschlaf mit Abstiegssorgen abhalten. Nach 15 absolvierten Runden belegen die Pongauer den zwölften Tabellenplatz.