FC Bergheim holt Torwarttalent

Um im Torwartbereich noch breiter aufgestellt zu sein, hat sich der FC Bergheim die Dienste des 22-jährigen Torwarttalents Valentino Jovic gesichert. Jovic durchlief eine professionelle Ausbildung und stand zuletzt beim 2. Landesliga Nord-Klub Gneis unter Vertrag.

 

 

Aller guten Dinge sind drei

Nachdem die Bergheimer mit Gabriel Fallnbügl und Florian Baumgartner schon zwei Akteure aus Gneis in ihr Lager lotsen konnten, wurde der Salzburgligist beim 2. Landesliga Nord-Verein ein drittes Mal fündig. Wie der FCB bestätigte, sind die Wechselgerüchte rund um Keeper Valention Jovic nun spruchreif.

 

Professionelle Lehrzeit

Der 22-jährige boschnisch-österreichische Doppelstaatsbürger durchlief die Bullen-Akademie in Salzburg und Leipzig und wechselte im Sommer 2017 nach Sandhausen, wo er für die zweite Mannschaft in der Oberliga Baden-Württemberg fünf Mal den Kasten hütete. Zudem stand er elf Mal für Bosniens U-17-Nationalmannschaft und vier Mal für deren U-19 zwischen den Pfosten.

 

Jovic fährt zwei Stockwerke nach oben

Nach zwei, krankheitsbedingt pausierten Saisonen heuerte Valentino Jovic, gemeinsam mit seinem um drei Lenzen jüngeren Bruder Leonardo, im letzten Sommer beim USK Gneis an. Der talentierte Keeper mauserte sich schnell zur unumstrittenen Stammkraft und war bei allen neun absolvierten Ligapartien am Papier. Nun will der 22-Jährige sein Können in der Salzburger Liga unter Beweis stellen.

 

 

 

Redakteur: Maximilian Winkler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?