Salzburger Liga 14/15: Vorschau Runde 12

Bereits am Dienstag startet die zwölfte Runde der Salzburger Liga: Tabellenführer Anif ist beim FC Hallein, der sich diese Saison zu Hause bisher alles andere als stark präsentierte, gefordert. Schlusslicht Henndorf hofft am Samstag im Heimspiel gegen Altenmarkt auf den zweiten Saisonsieg. Nach zuletzt schwachen Leistungen will Grünau in Hallwang wieder auf die Siegerstraße zurückfinden.

 

Di, 07.10.2014, 19:00 Uhr

FC Erdal Hallein 04 - USK Maximarkt Anif

Live-Ticker

FC Erdal Hallein 04 USK Maximarkt Anif

Da der FC Hallein am Freitag zur Platzeröffnung am Freitag gegen den Bundesligisten Red Bull Salzburg spielt, findet die Partie gegen den Tabellenführer Anif bereits am Dienstag statt. Die Tennengauer sind auf der neuen Anlage noch nicht vom Glück verfolgt und sind zu Hause noch ohne Sieg. Und auch gegen Anif, das sich in der bisherigen Saison stark präsentiert, ist man Außenseiter.

Sa, 11.10.2014, 14:00 Uhr

Union Henndorf - UFC Altenmarkt

Live-Ticker

Union Henndorf UFC Altenmarkt

Am vergangenen Wochenende war es soweit: Schlusslicht Henndorf konnte den ersten Saisonsieg (3:1 beim FC Hallein) feiern. Nun kommt der Tabellendritte Altenmarkt zu den Wallerseer. "Sicher eine harte Nuß, aber wir müssen an uns glauben, dann ist vielleicht eine Überraschung drinnen", erklärt Henndorf-Interimstrainer Markus Zwittlinger, der auch dieses Mal wieder auf der Bank Platz nehmen wird.

Sa, 11.10.2014, 14:45 Uhr

FC Bergheim - TSU Bramberg

Live-Ticker

FC Bergheim TSU Bramberg

Der Tabellenzweite Bergheim, der derzeit nur einen Punkt hinter Leader Anif liegt, trifft zu Hause auf den Mittelständler Bramberg. Die letzten beiden Duelle dieser beiden Mannschaften endeten Unentschieden, dieses Mal gehen die Flachgauer aber als klarer Favorit in die Partie. Bramberg konnte in der letzten Runde mit einem 2:1-Heimsieg im Derby gegen Zell am See Selbstvertrauen tanken.

Sa, 11.10.2014, 16:00 Uhr

UFC Hallein - SV Kuchl

Live-Ticker

UFC Hallein SV Kuchl

Für Union Hallein steht das nächste Tennengau-Derby auf dem Programm: Der Aufsteiger muss eine Woche nach der 0:4-Klatsche in Puch zu Hause gegen Kuchl bestehen. Die Mannen von Trainer Thomas Eder holten in der letzten Runde beim Titelkandidaten Grünau ein 2:2 und wollen auch die Salinenstadt ungeschlagen verlassen.

Sa, 11.10.2014, 16:00 Uhr

UFC SV Hallwang - SV Wals-Grünau

Live-Ticker

UFC SV Hallwang SV Wals-Grünau

Beide Teams sind derzeit alles andere als in Topform: Während Hallwang mit dem neunten Platz aber zufrieden sein kann, ist Grünau weit hinter den Erwartungen zurück: Die Walser liegen derzeit nur auf Platz vier und haben bereits sieben Punkte Rückstand auf Leader Anif. Gegen Hallwang müssen unbedingt drei Punkte her, sonst wird der Abstand zur Spitze ncoh größer.

Sa, 11.10.2014, 16:00 Uhr

USV 1960 Berndorf - SV Straßwalchen

Live-Ticker

USV 1960 Berndorf SV Straßwalchen

Die Siegesserie von Straßwalchen ist in der letzten Runde gerissen: Die Flachgauer verloren zu Hause gegen den Tabellenzweiten Bergheim mit 1:4. Berndorf verlor seine letzten beiden Partien und will zu Hause wieder anschreiben. Das letzte Duell dieser beiden Mannschaften endete Unentschieden, dieses Mal ist Straßwalchen Favorit.

Sa, 11.10.2014, 16:00 Uhr

FC Zell am See - SV Grödig Amateure

Live-Ticker

FC Zell am See SV Grödig Amateure

Zell am See ist der Angstgegner der Grödig Amateure: Aus den letzten beiden Duellen konnte man keinen Punkt holen. Dieses Mal dürfte es mit dem Dreier aber klappen: Die Pinzgauer zeigten sich in den letzten Wochen von der Rolle und rutschten in den Tabellenkeller ab. Neo-Trainer Wolfgang Reindl verlor gleich zum Start das Derby in Bramberg.

Sa, 11.10.2014, 16:15 Uhr

FC Puch - SAK 1914

Live-Ticker

FC Puch SAK 1914

Während sich Puch nach einem durchwachsenen Saisonstart zuletzt auf den siebten Platz vorarbeiten konnte, findet sich der SAk weiterhin auf dem vorletzten Rang. Aus den letzten drei Duellen mit den Städtern holten die Tennengauer sieben Punkte, auch dieses Mal sind sie klarer Favorit.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?